Am Puls von Microsoft

Microsoft To Do kann auf dem iPhone jetzt mit mehreren Konten genutzt werden

Microsoft To Do kann auf dem iPhone jetzt mit mehreren Konten genutzt werden

Schon die zweite wichtige Baustelle in der Microsoft To Do App für iOS wurde in dieser Woche geschlossen: Die App kann jetzt mit mehreren Konten genutzt werden.

Die fehlende Multi-Account-Unterstützung war unter iOS ein echtes Ärgernis, unter Android und Windows war die entsprechende Funktion bereits seit langer Zeit vorhanden. Jetzt kann man auch auf dem iPhone mehrere Konten konfigurieren und so etwa private und geschäftliche Aufgaben verwalten.

Der Kontowechsel ist unter iOS leider nicht ganz so elegant gelöst wie unter Android, wo man über ein Aufklappmenü einfach umschalten kann. Unter iOS muss man innerhalb der App immer zuerst in die Kontoverwaltung und dort das Konto auswählen, zu dem man wechseln möchte. Das trübt meine Freude darüber, dass die Funktion endlich nachgerüstet wurde, allerdings nur geringfügig.

Es ist die zweite gute Nachricht für Apple-Nutzer innerhalb weniger Tage, nachdem zu Wochenbeginn Microsoft To Do auf der Apple Watch gelandet war.

‎Microsoft To Do
‎Microsoft To Do
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige