Microsoft To Do klinkt sich unter Android in Outlook ein

Microsoft To Do klinkt sich unter Android in Outlook ein

Aus einer E-Mail eine Aufgabe zu erstellen, wird mit der mobilen Outlook-App für Android künftig einfacher. Eine Verknüpfung zu Microsoft To Do wird ins Kontextmenü integriert. Im Grunde ist die Funktion damit aber doppelt vorhanden.

Bisher wurden zur Nachverfolgung gekennzeichnete E-Mails schon in Microsoft To Do integriert, dafür gibt es eine sogenannte „intelligente Liste“, in der alle diese E-Mails gesammelt werden. Der neue Menüeintrag tut nichts anderes, die erstellte Aufgabe landet stattdessen in der allgemeinen Liste.

To Do Verknüpfung in Outlook

Es ist nicht bekannt, ob an der automatischen Nachverfolgung von gekennzeichneten E-Mails in To Do etwas geändert werden soll oder ob Microsoft mit dem neuen Menüeintrag einfach nur etwas prominenter zur Nutzung von To Do animieren möchte (ich vermute Letzteres). Vorteil der neuen Integration ist, dass man die Aufgabe direkt in To Do öffnen und sie so mit einer Fälligkeit, einer Erinnerung oder einer Kategoriezuordnung versehen kann.

In der Desktop-Version von Outlook nutze ich die Funktion zur Nachverfolgung regelmäßig, um mir daraus Aufgaben zu erstellen. Der Nachteil ist, dass mit einer Löschung der Kennzeichnung auch die Aufgabe verschwindet. Insofern ist eine klar gekennzeichnete Integration sicher die bessere Alternative.

Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Artikel im Forum diskutieren (3)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben