Microsoft To Do: Update auf allen Plattformen zur Wunderlist-Abschaltung

Microsoft To Do: Update auf allen Plattformen zur Wunderlist-Abschaltung

Am morgigen 6. Mai ist es soweit: Wunderlist wird abgeschaltet und durch Microsoft To Do ersetzt. Pünktlich zur endgültigen Wachablösung erhält To Do auf allen Plattformen ein Update mit diversen neuen Funktionen.

Neu ist beispielsweise die smarte Liste „Alle“, die in den Apps für Windows, macOS, Android und iOS zeitgleich eingeführt wird. Wie der Name schon sagt, zeigt sie sämtliche anstehenden Aufgaben aus allen Kategorien auf einer einzigen Seite an. Ebenfalls auf allen Plattformen verfügbar ist die neue Liste „Abgeschlossen“: Sie zeigt alle bereits erledigten Aufgaben aus allen Kategorien an.

In der Einzelansicht der Listen werden die erledigten Aufgaben nun außerdem getrennt von den offenen angezeigt – bisher war das eine Liste, in der sich erledigte und erledigte Aufgaben abwechseln konnten, die erledigten erschienen dabei durchgestrichen, man konnte sie aber auch einfach ausblenden. Die neue Anordnung schafft da deutlich mehr Übersicht. Außerdem „versteckt“ sich die Option zum Anzeigen erledigter Aufgaben nun nicht mehr im Menü.

In der Android-App gibt es in der Liste der geplanten Aufgaben nun die zusätzliche Ansicht „Diese Woche“, mit der man alle anstehenden Aufgaben der aktuellen Woche zu sehen bekommt.

Nochmals nachgebessert wurde auch beim Wunderlist-Import, welche Dinge da im Detail optimiert wurden, ist allerdings nicht bekannt.

Microsoft To Do: Lists, Tasks & Reminders
Microsoft To Do: Lists, Tasks & Reminders
Entwickler: ‪Microsoft Corporation‬
Preis: Kostenlos
‎Microsoft To Do
‎Microsoft To Do
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Artikel im Forum diskutieren (5)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben