Am Puls von Microsoft

Microsoft trennt die Store-Apps von Windows 10 und Windows 10 Mobile

Microsoft trennt die Store-Apps von Windows 10 und Windows 10 Mobile

Obwohl das endgültige Ende von Windows 10 Mobile unmittelbar bevor steht, marschierte die Store App sowohl am PC als auch am Smartphone bisher sozusagen im Gleichschritt. Das ändert sich nun offenbar, Microsoft hat im Release Preview Ring für Insider ein Update der Store App ausgerollt, welches Windows 10 Mobile ausdrücklich ausklammert.

Der Seite Aggiornamenti Lumia (via Deskmodder) ist aufgefallen, dass die Store-App ab Version 11904.1001.1.0 mindestens die Windows 10 Build 10.0.16299.0 voraussetzt. Das ist die Version 1709, das Fall Creators Update. Es gibt zwar eine Version 1709 für Windows 10 Mobile, die ist aber sozusagen Fake, denn dahinter steckt der Build-String 15254.xxx.

Unmittelbare Auswirkungen hat das erst mal nicht, auch die alte Version der Store App wird unter Windows 10 Mobile weiterhin funktionieren. Im Gegenteil, im Grunde kann diese Trennung nur Vorteile auf beiden Seiten bringen. Wir erinnern uns, dass es in der Vergangenheit schon mehrfach Probleme mit dem Store unter Windows 10 Mobile gab, weil die Entwickler Smartphones gar nicht mehr auf dem Schirm haben. Es kam zu Darstellungsfehlern bis hin zur Nicht-Bedienbarkeit. Lässt man den Store unter Windows 10 Mobile auf einem Stand, der funktioniert, ist man wenigstens vor zukünftigen Fehlern „geschützt“.

Andererseits habe ich mir schon oft gewünscht, dass man den Store am PC endlich „ausmistet“. Ich würde zum Beispiel all die Phone Apps, die ich im Laufe der Zeit ausprobiert habe (das sind hunderte), endlich aus meiner Bibliothek verschwinden sehen. Ich werde sie nie wieder brauchen, warum stehen die da also noch rum?. Es gibt außerdem noch einige Store-Features, die bislang in der Pipeline hängen geblieben sind, wie beispielsweise die Wunschliste. Wenn man die Store-App von Altlasten befreit, kann sie ja vielleicht auch mal wieder einen kleinen Entwicklungs-Sprung machen. Man wird ja noch träumen dürfen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige