Am Puls von Microsoft

Microsofts Geschäftszahlen: Umsatz und Gewinn wachsen, Windows und Surface im Sinkflug

Microsofts Geschäftszahlen: Umsatz und Gewinn wachsen, Windows und Surface im Sinkflug

Microsoft hat solide Quartalszahlen vorgelegt, die mehr oder weniger so ausgefallen sind, wie das von den Analysten erwartet wurde. Während Cloud und Office dazu beitragen, dass Umsatz und Gewinn gegenüber dem Vorjahr erneut leicht ansteigen, bricht das Windows- und Surface-Geschäft ein.

Das erste Kalenderjahr 2023 war für Microsoft das dritte Quartal seines aktuellen Bilanzjahres. Der Umsatz betrug 52,9 Milliarden Dollar, was einem Wachstum von sieben Prozent entspricht. Davon bleiben 18,3 Milliarden US Dollar als Gewinn in der Kasse, das sind neun Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

“Intelligent Cloud” ist erneut der größte der drei Kernbereiche, in die Microsoft seine Geschäfte aufteilt. Hier stiegen die Umsätze um 16 Prozent auf 22,1 Milliarden Dollar. Die Cloudangebote von Microsoft Azure konnten dabei um 27 Prozent wachsen.

“Productivity and Business Processes” fuhr 17,5 Milliarden Dollar ein, was einem Wachstum von elf Prozent entspricht. Die kommerziellen Office-Dienste legten um 13 Prozent zu und auch die Consumer-Angebote waren mit einem Prozent Wachstum hauchdünn im Plus.

Im Bereich “More Personal Computing” ging es dagegen erwartungsgemäß weiter abwärts, und zwar um neun Prozent auf 13,3 Milliarden Dollar. Die eingebrochenen PC-Absätze spiegeln sich hier unmittelbar wider, und zwar in 28 Prozent weniger Umsatz mit Windows OEM-Lizenzen und 30 Prozent Rückgang beim Hardware-Umsatz mit Surface und Xbox. Mit Spieleverkäufen und Abos konnten immerhin drei Prozent mehr eingefahren werden.

Auch im folgenden Quartal dürfte sich diese Entwicklung exakt so fortsetzen. Mittel- und langfristig erhofft sich Microsoft frische Umsatzimpulse vom Thema “Künstliche Intelligenz”, wobei es ganz sicher noch ein wenig dauern wird, bis sich der Marketing-Hype in harte Dollars verwandelt.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige