Microsofts Xbox-Gamestreaming soll über den Browser auf iOS kommen

Microsofts Xbox-Gamestreaming soll über den Browser auf iOS kommen

Microsofts Gamestreaming über den Xbox Game Pass kann bislang nur unter Android genutzt werden. Das ist teilweise gewollt, andere Plattformen wie PCs und Konsolen sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt bedient werden, teilweise aber auch unfreiwillig. Auf iOS wäre man gerne vertreten, dem stehen aber Apples Store Richtlinien entgegen, laut denen Microsoft jedes einzelne Spiel separat zertifizieren lassen müsste, welches man via Streaming anbieten will.

Die Verhandlungen mit Apple diesbezüglich laufen, der Ausgang aber ist ungewiss. „Wir werden auf jeden Fall auf iOS landen“ soll Phil Spencer kürzlich bei einem internen Meeting gesagt haben. Es gibt offenbar auch schon eine Idee. Wie TheVerge berichtet, arbeitet Microsoft an einer Browser-Version des Game-Streaming, die dann auch unter iOS nutzbar wäre, weil es ja eine reine Webanwendung ist. Die Bemühungen, das Streaming über die native Xbox Game Pass App anzubieten, sollen deshalb aber nicht reduziert werden.

Überhaupt denke ich, dass eine Web App so oder so in Planung war und in jedem Fall gekommen wäre, auch ohne das Gezerre um die Store Richtlinien. Das ist der kürzeste Weg auf alle Plattformen, letztlich wäre es auch ein Vehikel, die Nutzung von Microsoft Edge zu steigern, indem man dort Funktionen integriert, mit denen sich das Streaming besonders komfortabel nutzen lässt.

Artikel im Forum diskutieren (8)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben