Minecraft: Entwickler spalten das Caves & Cliffs-Update in zwei Teile auf

Minecraft: Entwickler spalten das Caves & Cliffs-Update in zwei Teile auf

Es wird in diesem Jahr einiges anders laufen bei Minecraft, was das nächste große Content-Update für den Dauerbrenner anbelangt. Nachdem wir in den vergangenen Jahren immer ein großes Update im Sommer bekommen haben, wird das kommende Caves & Cliffs-Update in diesem Jahr in zwei Teile aufgespalten und ein Teil der neuen Features mit einem weiteren Content-Update um die Weihnachtszeit herum veröffentlicht. Das gaben Henrik Kniberg und Agnes Larsson von den Mojang Studios in einem neuen Video bekannt.

Das kommende Update ist eine besondere Herausforderung, weil es durch die neuen Schluchen, Höhlen und Bergketten deutlich in die Art und Weise eingreift, wie die Welten in Minecraft generiert werden. Das schließt bei dem derzeitigen Stand auch mögliche Probleme bei der Performance und unter Umständen auch nicht mehr spielbare Welten ein, wenn Mojang das Update mit all seiner Komplexität überhastet aus der Tür befördern würde. Außerdem wollen die Verantwortlichen gerade in Pandemiezeiten die gefürchtete Crunchtime mit endlosen Überstunden vermeiden und die Gesundheit der Mitarbeiter priorisieren.

Das Content-Update im Sommer wird sich nun auf die Features konzentrieren, die unter anderem neue Kreaturen, neue Blöcke und unproblematische kleine Teile der Weltengenerierung umfassen. In den kommenden Monaten wollen sich die Entwickler dann schwerpunktmäßig den restlichen Features widmen und die entsprechenden Verbesserungen bei der Performance und ähnlichen Dingen einpflegen. In den Snapshots können die weiteren neuen Features aus Caves & Cliffs auch weiterhin getestet werden.

Artikel im Forum diskutieren (0)

Quelle: minecraft.net

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.
Nach oben