Minecraft kommt am 4. April in den Xbox Game Pass

Minecraft kommt am 4. April in den Xbox Game Pass

Microsoft bringt ein weiteres Stück Tafelsilber in sein Spiele-Abonnement: Minecraft wird ab dem 4. April 2019 im Rahmen des Xbox Game Pass verfügbar sein. Die Abonnenten können auf alle Features zugreifen, die auch den regulären Käufern von Minecraft zur Verfügung stehen.

Es ist eine dieser Ankündigungen, wo man kurz überlegt und dann sagt: „Ja klar – warum war das eigentlich nicht schon immer so?“. Immerhin hat Microsoft bereits angekündigt, künftig alle neuen Spiele in den Game Pass zu bringen. Da ist es nur logisch, dass auch der „Altbestand“ nach und nach integriert wird.

Es tauch in diesem Zusammenhang unweigerlich die Frage auf, ob Game Pass-Abonnenten Minecraft dann auch unter Windows 10 spielen können, bei den „Play Anywhere“-Titeln von Microsoft ist das ja schließlich der Fall. Genau das ist Minecraft aber nicht, es ist zwar ein Cross Plattform Titel, aber eben nicht Play Anywhere. Wenn der Game Pass auf den PC ausgeweitet wird, was in absehbarer Zeit passiert, dann wird sich das natürlich ändern.

Quelle: Xbox Wire

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Na endlich kann ich es mal ausprobieren ohne weiteres Geld dafür zu bezahlen (abgesehen vom Game-Pass). Wollte schon immer mal wissen was daran so toll sein soll. Na ich bin gespannt
Nach oben