Am Puls von Microsoft

Minecraft: Mojang veröffentlicht Version 1.18 mit zweitem Teil von Caves & Cliffs

Minecraft: Mojang veröffentlicht Version 1.18 mit zweitem Teil von Caves & Cliffs

Im Sommer gab es den ersten Teil, nun legen die Mojang Studios mit dem zweiten Teil des Caves & Cliffs-Update nach, welches bereits auf der digitalen Minecraft Live 2020 vorgestellt wurde. Die Entwickler hatten das große Update aus Rücksicht auf die Mitarbeiter in der Corona-Pandemie in zwei Teile aufgespalten und vor allem die Weltengenerierung in die Adventszeit verschoben. Mit der nun erschienenen Version 1.18 wird das nachgeholt.

Mit der neuen Weltengenerierung gehen umfangreiche Verbesserungen einher, auf alte Welten, die bereits erstellt wurden, nehmen die Entwickler aber weiterhin Rücksicht und bringen hier entsprechende Überblendungen zum Einsatz. Für Spieler wurde ein umfangreiches FAQ online gestellt, die entsprechenden Release Notes für die Bedrock Edition und die klassische Java-Edition sind ebenfalls online. Wie immer erscheint die Java-Edition für Windows, Mac und Linux, während die Bedrock Edition für Windows 10 und 11, Xbox One, Xbox Series S und X, Playstation 4 und 5, iOS, Android und die Nintendo Switch veröffentlicht wird.

Im nächsten Jahr geht es dann mit dem The Wild-Update weiter. Mit diesem Update werden die Elemente von The Deep Dark samt etlicher Verbesserungen ins Spiel gebracht. An der Oberfläche gibt es dafür Neuerungen wie Frösche, Mangrovenwälder, ein neuer Schlammblock und neue Boote mit Truhen.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige