Am Puls von Microsoft

Mit Microsoft Teams lassen sich in Kürze Videobotschaften verschicken

Mit Microsoft Teams lassen sich in Kürze Videobotschaften verschicken

Die Chat-Funktion in Microsoft Teams wird um die Möglichkeit erweitert, Videonachrichten an andere Personen zu verschicken. Die Einführung ist für September 2022 geplant.

In der Microsoft 365 Roadmap taucht die vorgenannte Neuerung unter dem Namen „Video Clip“ auf. Zusätzlich zu einer Text- oder Sprachnachricht kann man in einem Teams Chat in Zukunft also auch kleine Videobotschaften verschicken. Nach der Aufzeichnung kann man sich das Video vor dem Verschicken nochmals anschauen, eine Nachbearbeitung ist laut der Beschreibung offenbar nicht vorgesehen.

Die neuen Videonachrichten kommen sowohl in die Desktop-Version von Teams als auch in die mobilen Apps. Wie lang eine solche Videonachricht sein darf, geht aus der Beschreibung nicht hervor. Skype verfügt seit einiger Zeit über eine solche Funktion, dort dürfen die Videonachrichten maximal drei Minuten lang sein.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige