Am Puls von Microsoft

Mixed Reality Headsets: Startschuss fällt ebenfalls am 17. Oktober

Mixed Reality Headsets: Startschuss fällt ebenfalls am 17. Oktober

Gemeinsam mit dem Fall Creators Update für Windows 10 fällt auch der Startschuss für den Verkauf der Mixed Reality Headsets von Acer, Asus, Dell, HP und Lenovo, wie Microsofts Terry Myerson heute auf der IFA verkündete. Allerdings sollte man nicht davon ausgehen, dass dieser Termin für alle Hersteller gilt.

Wir haben in den letzten Tagen mit fast allen Herstellern der Headsets gesprochen und eher ungenaue Angaben zu den konkreten Verkaufsterminen erhalten. Bei Asus war man sich zudem nicht sicher, ob man es überhaupt noch in diesem Jahr schaffen wird.

Wer sich für eines der Headsets interessiert, kann seine Entscheidung getrost anhand des Aussehens treffen, in ihrem Inneren sind sie nämlich alle gleich. Die Preise werden sich ebenfalls kaum unterscheiden, inklusive der Controller wird man bei allen Herstellern ca. 450 Euro hinblättern müssen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige