Mojang Studios: Neuer Name und neue Projekte für die Minecraft-Entwickler

Mojang Studios: Neuer Name und neue Projekte für die Minecraft-Entwickler

Minecraft feiert seinen 11. Geburtstag und Microsoft nutzt die Gunst der Stunde, um die Organisation des Entwicklers unter dem Dach der Xbox Game Studios neu zu ordnen. Mit den Mojang Studios gibt sich der Entwickler dabei einen neuen Namen, der neben dem ursprünglichen Entwicklerstudio im schwedischen Stockholm auch die weiteren Büros in London, Tokyo, Shanghai und Redmond einschließt. Neben dem Namen wurde dabei auch das Logo runderneuert. Einen ersten Eindruck vermittelt dabei der neue Trailer, den ihr unter dem Beitrag findet.

Neben dem eigentlichen Kernspiel arbeiten die Entwickler außerdem weiterhin an dem AR-Ableger Minecraft Earth und dem zusätzlichen Spinoff Minecraft Dungeons, welches in Kürze erscheinen soll. Daneben vermuten diverse Medien auch schon Hinweise auf neue Projekte von Mojang, die aber noch nicht offiziell bestätigt wurden. So vermuten die Kollegen von Xboxdynasty zwei neue Games, während die GameStar in den heutigen News auf YouTube (ab 3:57) auch von einem Animations-Kinofilm und eine großen Liveshow berichten, die geplant sein sollen. Zumindest bei letzterer könnte es sich wohl um das für Ende September geplante Minecraft Festival handeln. Aufgrund der Coronakrise wage ich aber zu bezweifeln, dass es in der bisherigen Form wirklich stattfinden kann.

Quelle: minecraft.net

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben