Am Puls von Microsoft

MS Flight Simulator Weltupdate: Auf in den hohen Norden

MS Flight Simulator Weltupdate: Auf in den hohen Norden

Das 15. Weltupdate für den Microsoft Flight Simulator ist da und lädt dazu ein, den Norden Europas und Grönland zu erkunden. Das Update ist wie üblich für alle Besitzer des Spiels und Abonnenten des Game Pass kostenlos.

90 Sehenswürdigkeiten und Flughäfen wurden für dieses Update von Hand originalgetreu nachgebaut, außerdem wurden aktuelle Satellitenaufnahmen und Luftbilder eingespielt. Dort, wo keine Daten vorhanden sind oder die vorliegenden Daten nicht detailliert genug sind, wird mit sogenannten DEMs (Digital Elevation Models) gearbeitet, diese wurden laut den Entwicklern ebenfalls deutlich verbessert.

Vier “Entdeckungsflüge” sind ebenfalls Teil dieses Updates, sie führen nach Bergen (Norwegen), Göteborg (Schweden), die Faröer Inseln und nach Rejkjavík (Island). Wer mehr auf die landschaftlichen Schönheiten steht, kann diese während der neuen “Busch Trips” genießen. Sie führen entlang der Küsten Dänemarks und Schwedens, über Grönland und nach Spitzbergen.

Der Trailer macht wie immer Appetit:

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige