MSN-Apps für Windows 8.1 werden zum 3. Juni abgeschaltet

MSN-Apps für Windows 8.1 werden zum 3. Juni abgeschaltet

Der Store für Windows 8.0 wird ab dem 1. Juli 2019 zur Servicewüste. Ab diesem Zeitpunkt werden nämlich keinerlei App-Updates mehr ausgeliefert, wie Microsoft in einem kürzlich angepassten Blogpost mitgeteilt hat.

Auf die Apps, die bereits im Store stehen oder die auf den Geräten der Nutzer installiert sind, hat diese Änderung keine Auswirkung, sie können grundsätzlich weiterhin funktionieren. Allerdings können die Entwickler bei eventuellen Fehlern nicht mehr reagieren, denn ein Fix würde zumindest die Nutzer von Windows 8.0 nicht mehr erreichen, auch wenn es nicht allzu viele sind.

Es ist daher damit zu rechnen, dass viele Apps, die explizit für Windows (Phone) 8.x entwickelt wurden, bald abgeschaltet werden – zumindest dann, wenn es für Windows 10 eine neuere Version gibt. So ist das beispielsweise bei den MSN Apps, sie wurden seinerzeit für Windows 10 neu aufgelegt. Die alten Versionen für Windows 8.x werden abgeschaltet, sogar noch vor dem 1. Juli: Ab dem 3. Juni werden sie nicht mehr funktionieren, den Nutzern wird ein entsprechender Hinweis angezeigt.

Leser Brawl hat uns via Twitter Screenshots der Apps MSN News und Wetter geschickt, vielen Dank dafür.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Das ist insgesamt sehr schade. Ich halte Windows 8.1 (aber auch Windows Phone 8.1) für das wesentlich angenehmere, nutzerfreundlichere und modernere Betriebssystem, als es Windows 10 ist, aber es kam bei der großen Mehrheit eben nicht gut an. Von daher ist das letztlich die logische Konsequenz von Microsoft, die eigenen Services einzustellen, zumal es das Upgrade auf Windows 10 lange Zeit kostenlos gab. (ist das eigentlich immer noch kostenlos?)
    ja ist richtig Win 8 kam nicht gut an. Ich bin auch irgendwie froh jetzt bei Win10 zu sein, man kann es schon besser bedienen (wobei ich Trauer meinen Lumias schon sehr nach).
    Aber das ist nun mal der lauf der Ding.
    Was mich aber wirklich wundert ist das Windows 8 eine viel bessere Geräte Integration hatte (ich habe mein erstes Gerät eingerichtet, alles konfiguriert), und beim zweit Gerät hat er meine Einstellungen direkt übernommen, auch wenn ich dann Änderungen machte wurde das automatisch übernommen, das ist eine Funktion die mir wirklich fehlt, aber irgendwie trauert da sonst niemand drum.
    Ich nutze im Wohnzimmer nach wie vor Windows 8.1 Media Center Edition zum Fernsehen. Es funktioniert einwandfrei und noch zuverlässig.
    Leider habe ich immer noch keine echte Alternative zum Media Center gefunden, die ich auch der Familie zumuten kann.
    Wer das Konzept von Windows 8 erstmal verstanden hat konnte damit durchaus gut zufrieden sein.
    Finde ich ein wenig verfrüht zumal der erweiterte Support für Windows 8.1 erst am 10. Januar 2023 endet also somit ganz legal noch 4 Jahre genutzt werden kann.
    Zumal Windows 8.1 von den Apps aus dem Store profitiert hat, bis auf meinem Windows Phone und Tablet PC habe ich es eigentlich nie Aktiv genutzt schon alleine da das Startmenü mehr als befremdlich für Desktop Anwendungen ist.
    Ja Windows 8.1 war im Individuell aber nicht moderner als Windows 10.
    Wegen der Apps muss man wohl jetzt bei der Konkurrenz schauen gehen Google Drive hab ich schon lange auf meinem Smartphone einfach weil die OneDrive mich nicht mehr kennen mag.
    Und ich dachte, das bezog sich auf Windows 8 und eben gerade nicht auf 8.1. Die Apps von einem noch unterstützten System abzudrehen ist jetzt schon ein wenig unschön.
    Windows 8 hatte nie ein Startmenü, darum wundert mich immer noch, wie es Einem gefallen oder nicht gefallen könnte; es hatte nur eine Startseite, die man genauso flott bedienen konnte, wie das Startmenü in Windows 7 oder 10.
    Einzig dass die Startseite eben eine Vollbild-Seite war, könnte man bemängeln, zumindest wenn man einen Fall anzuführen vermöchte, wo man beim Starten einer anderen Anwendung alles andere im Blick behalten musste.
    (Wer jetzt sagen will, dass es solche Fälle schon gebe: dann her damit! Nicht nebulös davon faseln, sondern liefern und zeigen.)
    Windows 8 hatte schon interessante Ansätze, aber die moderne Oberfläche wurde nie zur vollen Reife entwickelt, daher werden wir nie wissen, wie gut der Ansatz geworden wäre, ein System mit zwei Seiten redundant zu betreiben: eine vorzugsweise mit Maus und Tastatur und eine mit Tippen und Wischen, womit man dasselbe hätte erreichen können, wenn denn alles überall verknüpft worden und man nicht hin und her geworfen worden wäre.
    Ich hatte fälschlicherweise geschrieben, dass ab dem 1. Juli keine Updates mehr für Windows 8.1 ausgeliefert werden, das war natürlich falsch.
    Bei den MSN Apps spielt es sicherlich eine Rolle, dass das in Frankirech sitzende Entwicklerteam vor einiger Zeit aufgelöst wurde. Wie die Betreuung der Apps jetzt geregelt ist, weiß ich leider nicht, aber für die alten Apps ist vermutlich einfach niemand mehr zuständig.
    Ich nutze die Win8.1 Apps auf meinem W10 und finde es unschön das diese eingestellt werden. Auch auf meinem Smartphone hoffe ich, das die nach dem Datum noch funktionieren werden.
    Schwach - wie schon geschrieben geht der Support des OS bis 2023.
    Das sollte eigentlich für alles gelten was mitgeliefert wird.
    @anthropos
    Das Startxxxxx in 8 ist vor allem übersichtlicher als die vermurkste, unnavigierbare Liste in 10. Die find ich schlechter als 7 und 8.
    Krischan1981
    Ich nutze im Wohnzimmer nach wie vor Windows 8.1 Media Center Edition zum Fernsehen. Es funktioniert einwandfrei und noch zuverlässig.
    Leider habe ich immer noch keine echte Alternative zum Media Center gefunden, die ich auch der Familie zumuten kann.
    Wer das Konzept von Windows 8 erstmal verstanden hat konnte damit durchaus gut zufrieden sein.
    Ich benutze im Wohnzimmer auch noch das Windows Media Center. Allerdings noch mit Windows 7. Da ich das Windows Media Center auch noch weiter nutzen möchte werde ich da im Dezember 2019 auf Windows 8.1 umsteigen. Im Haushalt habe ich auch mehrere PCs die mit Windows 10 laufen aber da jedes mal (alle 6 Monate) das Windows Media Center nachinstallieren ist schon sehr lästig. Das abschalten der MSN Apps halte ich auch für den Falschen Weg wenn Windows 8.1 noch bis 2023 unterstützt wird.
    @ntoskrnl
    Das sehe ich ganz genauso. Mit dem W10 Startmenü werde ich nicht warm. Dieser Mix aus W8.1 und W7 den man bei W10 findet ist einfach grausig.
    Schade, nun funktionieren die Apps wirklich nicht mehr. Bin echt am überlegen, ob ich mir die neue Nachrichten App antue oder nicht.
    Welche denn? Die für Windows 10 geht doch wohl nicht auf 8.1. Wer für diese ungeliebte (aber von mir weiterhin auf einzelnen Geräten bevorzugte)Version eine gute Alternative weiss, bitte ich um Nachricht.
    Ich habe auf Windows 10 bislang die MSN Apps von Win8.1 genutzt, weil sie qualitativ besser sind.
    Übrigens was ganz interessant ist, die Apps scheinen von der Live-Tile Aktualisierung noch so lange Ordnungsgemäß zu funktionieren, solange die Apps nicht geöffnet werden. Das ganze gucke ich mir mal unter WP8.1 an, denn auf das Wetter Live-Tile möchte ich ungern verzichten.
    Fembre
    Das ist insgesamt sehr schade. Ich halte Windows 8.1 (aber auch Windows Phone 8.1) für das wesentlich angenehmere, nutzerfreundlichere und modernere Betriebssystem, als es Windows 10 ist

    :eek:
    Finde ich ja mal gar nicht. Wenn ich mich schon an das Start-"Menü" zurückerinnere. Grausam.
    L_M_A_O
    Ich habe auf Windows 10 bislang die MSN Apps von Win8.1 genutzt, weil sie qualitativ besser sind.

    Ach so, unter Win10 hast Du natürlich bisher die Wahl gehabt. Ich persönliche finde die 8.1-NachrichtenApp ebenfalls besser als die 10er, die ich jetzt auf meinem Surface Go nutzen kann, nicht zuletzt auch übersichtlicher.
Nach oben