Am Puls von Microsoft

MSN Sports: Microsoft stellt App für Windows 10 am 20. Juli ein

MSN Sports: Microsoft stellt App für Windows 10 am 20. Juli ein

Es lief etwas unter dem Radar, aber für die wenigen (?) Nutzer möchte ich das trotzdem nicht unerwähnt lassen: Wie die Kollegen von OnMSFT herausgefunden haben, wird Microsoft die MSN Sports-App für Windows 10 am 20. Juli einstellen. Eine entsprechende Mitteilung hat Microsoft kürzlich in der aktuellen Version der Windows-App gepusht.

MSN Sports ist neben MSN Finanzen und MSN Wetter die dritte der verbliebenen MSN-Apps, die unter Windows 10 noch mit Updates versorgt werden, während MSN Nachrichten schon vor längerer Zeit zu Microsoft News umbenannt wurde. So oder so dürften die Zeichen aber auf Wechsel stehen. Die mobilen Apps für iOS und Android der drei verbliebenen MSN-Apps wurden schon lange nicht mehr (richtig) weiterentwickelt, während Microsoft News mittlerweile nahezu identisch mit Microsoft Bing ist. Derweil wurden unter Windows 10 mit News & Interests sowie unter Windows 11 mit den Windows-Widgets neue Alternativen geschaffen, um die Lücke zu schließen.

Momentan scheint die Meldung nur in der MSN Sports-App unter Windows 10 aufzutauchen. Dass Microsoft aber mittelfristig zumindest auch bei den anderen MSN-Apps den Stecker ziehen wird, dürfte absehbar sein. De facto rückt Microsoft Edge immer mehr ins Zentrum der Bemühungen von Microsoft und die Universal Apps dürften somit immer weniger relevant werden.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige