Neu in Microsoft Teams: Permanente Hintergründe und anpassbare Sidebar

Neu in Microsoft Teams: Permanente Hintergründe und anpassbare Sidebar

Für die Nutzer von Microsoft Teams gibt es in diesen Tagen wieder zwei Neuerungen, die für mehr Individualität sorgen. Die Möglichkeit, den Hintergrund unscharf zu stellen oder einen eigenen Hintergrund für Videokonferenzen setzen zu können, existiert bereits seit einiger Zeit. Neu ist allerdings, dass Teams sich diese Einstellung merkt. Ein eingestellter Hintergrund bleibt jetzt so lange erhalten, bis man ihn wieder ändert, auch wenn man Teams neu startet oder sich zwischenzeitlich abgemeldet hat (via Uservoice, MSPU).

Die zweite Änderung betrifft die linke Seitenleiste. Dort lassen sich alle Elemente nun frei anordnen, also per Drag&Drop verschieben oder ganz ablösen. Das betrifft auch alle verfügbaren Apps, per Rechtsklick kann man neue Elemente an die Sidebar anheften oder wieder von ihr lösen. (via Uservoice, Neowin)

Teams Sidebar

Wie üblich werden die funktionalen Updates für Teams nach und nach an alle Nutzer ausgerollt. Während die Neuerung für einige Leser nicht mehr neu sein dürfte, werden andere die Funktionen noch nicht haben.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Wird Teams für Consumer (Freunde u. Familie) auch bald auf dem Desktop nutzbar sein oder bleibt das, dass nur die Mobile Version damit Funktioniert?
    #etwasOffTopic
    Warum werden Funktion nicht ,,einfach" allen gleichzeitig zur Verfügung gestellt? Ich habe z.B. drei Wochen darauf gewartet, bis im Office Portal die Apps am linken Rand erschienen sind, während ein anderer Admin, ebenfalls Targeted Release, das schon drei Wochen früher hatte.
    Auch das Roll-out für Lists geht über einen Monat.
    Was steckt da dahinter?!
    @shrike
    Vielleicht gehören wir zu den Usern für die dieses Feature noch nicht freigegeben wurde. Ich suche diese Einstellung bei mir seit Wochen während einige Kollegen das bereits können. ;-)
    Ich hatte für meine Familie eine Gruppe erstellt, finde diese nach den letzten Updates aber in der Android App nicht mehr.
    Sehr merkwürdig..
    Die Synchronisierung mit dem Windows Client von Teams ist für mich auch essenziell, damit Teams für meine Familie eine interessante Alternative zu Telegram wird.
    Wo stellt man den Hintergrund ein? Hab das nicht gefunden

    Während der Besprechung, drei Punkte neben Mikro, Hintergrundeffekte...
    @shrike @Walhallas.Voice
    Den Hintergrund solltet ihr jetzt schon so einstellen können, wie franktis es im Kommentar vorher beschrieben hat. Es ist nur neu, dass die Einstellung gemerkt wird. Wenn es bei euch gar nicht geht, dürfte das bedeuten, dass eure Webcam das Feature nicht unterstützt.
    @MichaelGSP
    Das dürfte aus Sicherheitsgründen passieren. Wenn unerwarteterweise etwas mit einem Update schief läuft, haben noch nicht alle User es erhalten und somit nicht gleich jeder das Problem, sondern nur eine Teilmenge.
Nach oben