Neue Frühstart-Gerüchte um das Surface Duo

Neue Frühstart-Gerüchte um das Surface Duo

Im Oktober hat Microsoft mit dem Surface Duo sein erstes Android-Smartphone vorgestellt und eine Veröffentlichung im Spätjahr 2020 angekündigt. Seitdem haben wir schon öfter gehört, dass es vielleicht sogar ein wenig früher auf den Markt kommen soll. Diese Gerüchte erhalten neue Nahrung durch Microsoft-Fan Zac Bowden, der gehört haben will, Microsoft wolle das Surface Duo noch vor dem Galaxy Fold 2 von Samsung an den Start stellen, das voraussichtlich am 5. August offiziell vorgestellt wird.

Dass sich Microsoft an Samsung orientiert, halte ich für eher unwahrscheinlich, zumal die Geräte grundsätzlich unterschiedlich sind und das Surface Duo auch ansonsten kaum gegen das Gesamtpaket von Samsung bestehen kann. Aber wer weiß, in der Zielgruppe gibt es unbestreitbare Schnittmengen und sie ist für beide Unternehmen vergleichsweise winzig.

Eine frühere Veröffentlichung als geplant halte ich beim Surface Duo grundsätzlich für vorstellbar, denn die Hardware soll ja schon im Herbst quasi final gewesen sein, [Sarkasmus an] außerdem muss Microsoft ja beim Duo das Betriebssystem nicht selbst entwickeln, was eine rechtzeitige Fertigstellung sehr viel wahrscheinlicher macht[Sarkasmus aus].

Um die Spezifikationen mache ich mir beim Surface Duo wenig Gedanken. Wenn es beim Snapdragon 855 bleibt, dann ist das gut genug, 5G ist derzeit nur ein Status Symbol und in der Praxis nicht relevant, einzig fehlendes NFC und eine nur durchschnittliche Kamera wären schmerzlich. Wir sprechen hier aber so oder so von einem Gerät, bei dem bereits mittlere sechsstellige Verkaufszahlen ein großer Erfolg wären. Es ist ein Nischenprodukt für Hardcore-Fans, die bewusst das Risiko eingehen, sich das Ding ins Regal zu stellen, wenn Microsoft nach ein paar Monaten das Interesse daran wieder verloren hat.

Wann immer das Surface Duo auf den Markt kommt, hoffe ich, dass Microsoft mit einem vollumfänglich auf Dual Screen durchoptimierten Ökosystem seiner Android-Apps bereit steht, denn das ist der eigentlich spannende Teil an diesem Experiment. Wenn sie diesen Formfaktor etablieren wollen, dann müssen sie auch vormachen, wie es geht.

Artikel im Forum diskutieren (14)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben