Neue Microsoft Office App für Android kommt in den Play Store

Neue Microsoft Office App für Android kommt in den Play Store

Die neue Microsoft Office App, die Word, Excel und PowerPoint in einer einzigen App bündelt, befindet sich nun bereits länger im Beta-Test und ist für eingeschriebene Tester unter Android und iOS zugänglich. Da ich heute ein neues Android Smartphone einrichten musste, wollte ich auch verschiedene Microsoft Apps aus dem Google Play Store installieren. Als ich „Microsoft“ in die Suchleiste eingegeben hatte, erschien auch der Vorschlag „Microsoft Office“.

Nach einem skeptischen „Tipp“ auf den Vorschlag konnte ich die neue Office App tatsächlich herunterladen, ohne mich davor für das Beta-Programm unter Android eingeschrieben zu haben. Ein Blick in die App-Details verrät zudem, dass sich die App bereits seit gestern (16.02.2020) im Store befindet. Die vorhandenen Rezessionen reichen jedoch bis Anfang Dezember zurück und sind sehr wahrscheinlich die noch nicht aktualisierten Bewertungen von BETA-Testern.

Auch auf der Entwicklerseite wird die neue Office-App bereits gelistet und steht zum Download bereit. Die neue App ersetzt jedoch nicht die bisherigen Word, Excel und PowerPoint Apps. Vielmehr soll man es sich nun aussuchen können, welche der Apps man verwenden möchte. Dank der gut funktionierenden Synchronisierung innerhalb der Office-Apps ist ein Wechsel auch überhaupt kein Problem. Eine offizielle Ankündigung gibt es bislang noch nicht. Auch die iOS-Version ist im Apple App Store noch nicht auffindbar. Vermutlich wird es aber nicht mehr lange dauern, ehe man auch dort die App herunterladen kann.

Die neue Office App für Android

Über den Autor
Manuel Blaschke
  • Manuel Blaschke auf Facebook
  • Manuel Blaschke auf Twitter
  • E-Mail an Manuel Blaschke
Ich bin begeisterter Windows 10 Fan und Nutzer. Ich benutze zwar täglich mein iPhone, habe aber dennoch sehr viele Apps von Microsoft installiert. Ebenso benutze ich hauptsächlich MS-Dienste wie Outlook, OneDrive, Office, etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Erinnert ja sehr stark an den Office-Hub von Windows Phone. Schön das es das jetzt wieder auf Android gibt.
    Funktioniert einwandfrei und ist zumindst auf meinem Pixel 3 rasend schnell.
    Nur Office Lens kackt da im Vergleich zu Windows Phone ab.
    Die App existiert schon gefühlt seit Jahren im Google Play Store. Neu ist in lediglich das Icon-Design.
    Für den Nutzer ohne ein Office 360-Abonnement stehen die sämtlichen Dienste bloß als zeitlich begrenzten In-App-Kauf zur Verfügung. Darauf solle der Artikel konsequent verweisen.
    Mein Eindruck fällt durchweg negativ aus: Es ist ein Abzocke-Programm, dessen Funktionsumfang und Dienstleistung nicht im Einklang steht zur Zahlungskondition.
    Freut mich immer wieder gerne, wenn ein fanatisierender Fan, der die Meinungsfreiheit mit den gleichen Füßen tritt wie jeder andere aus seiner Partei *hust*, sich auf den Schlips getreten fühlt.
    Kann man den Account von KnSN nicht sperren? Diese Kommentare braucht keiner und nerven einfach nur.

    Vielleicht versteht er Microsoft ja auch nicht, es kommen immer nur negative Kommentare.
    Beim nächsten Mal kritisiere ich den erfreulichen Teil der News.
    PS: "Immer" ist eine Verallgemeinerung und damit gänzlich falsch.
    Hinweis: Die OfficeApp gibt es schon seit geraumer Zeit und ist auf Samsungs Notes (10) Modellen sogar vorinstalliert. Heute gab es eine Aktualisierung der App. Also so richtig neu ist sie nicht. Sie macht sich nur Sinn, wenn man ein Office-Abo hat.
    Um hier mal den ganzen "Die App gibt es doch schon ewig" Erzählungen entgegen zu wirken:
    Bei mir gibt es die App sogar JETZT noch nicht.....
    Nur wenn ich über den Link oben von Martin gehe so im PlayStore wird sie mir nicht angezeigt.
    Die App gab es tatsächlich bereits im Galaxy Store für Samsung Geräte. Nun ist sie aber auch für andere Android Geräte verfügbar. :)
    Kann es sein das diese neue App auf einer älteren App (Platzhalter) angeboten wird? Denn 50mio Installationen wären für eine neue App schon arg viel.
    Manuel B.
    Die App gab es tatsächlich bereits im Galaxy Store für Samsung Geräte. Nun ist sie aber auch für andere Android Geräte verfügbar. :)

    Schon seit dem Release zur 6. Galaxy-Reihe steht die App unter den Galaxy Store zum Download bereit. Die gibt 's echt schon lange.
    Leider verstehe ich nicht so ganz, welcher Sinn mit dieser App verfolgt wird. Starte ich darüber quasi MSO Online? Öffne ich über diese App z. B. Powerpoint, wird es mir mit einer etwas anderen GUI präsentiert als PP alleine. Mir erschließt sich auch der Satz "Vielmehr soll man es sich nun aussuchen können, welche der Apps man verwenden möchte" nicht. Die gewünschten Apps habe ich bereits installiert. Würde eben das diese App erledigen?
    Die App hat sich frontal geändert: An der Dateigröße von fast 100 MB fällt sofort auf, dass die App um mehr als das Vierfache ihrer ursprünglichen Große angewachsen ist und dass die Office-Apps nicht mehr als Verlinkung mit Download bereitgestellt werden, sondern dass die App quasi die Apps intern mit sich führt, wenngleich auf einer anderen Basis.
Nach oben