Am Puls von Microsoft

Neue Updates von Intel gegen Spectre verfügbar

Neue Updates von Intel gegen Spectre verfügbar

Intel hat weitere Microcode-Updates gegen die Variante 2 der Sicherheitslücke Spectre veröffentlicht. Früher als geplant, dafür aber längst nicht vollständig, denn die aktuellen Updates betreffen nur CPUs aus der Skylake-Serie, nämlich die Core M-Versionen sowie Core i3, i6, und i7. Für den Core i9 gibt es noch keinen aktualisierten Patch.

Vor einigen Tagen hatte Intel mit der Auslieferung der aktualisierten Updates begonnen, nachdem man zwischenzeitlich die Reißleine gezogen hatte. Diese ersten Updates betrafen Apollo Lake CPUs, in dem Zusammenhang teilte man mit, dass ab dem 15. Februar weitere Updates folgen werden. Nun tröpfeln sie zumindest schon vorher durch.

Die neuen Patches werden an OEMs ausgeliefert, diese müssen nun ihrerseits testen und dann entscheiden, ob sie Firmware-Updates für ihre Kunden bereit stellen. Nach dem Durcheinander, welches die erste Patch-Welle ausgelöst hatte, wird man nun wohl ganz besonders gründlich testen, ich würde also nicht damit rechnen, dass hier zeitnah etwas passiert.

Ich schreibe es bei jedem Beitrag zu diesem Thema: Es wird uns sicher noch lange beschäftigen, und weiterhin wird es chaotisch wirken, was die Beteiligten veranstalten, eben weil es auch chaotisch ist. Für eine Schwachstelle diesen Ausmaßes gibt es keine Notfallpläne, daher bin ich persönlich der Meinung, dass man die Unruhe einfach ertragen muss. Möglicherweise ändere ich meine Meinung, wenn die ersten wirklich gefährlichen Schädlinge im Umlauf sind. Ob das tatsächlich passiert, ist derzeit aber mindestens ebenso ungewiss wie die Antwort auf die Frage, ob und wann Intel flächendeckend stabile Updates zur Verfügung stellen kann.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige