Neue Version von "Your Phone" funktioniert auch mit der aktuellen Windows 10-Version - Update

Neue Version von "Your Phone" funktioniert auch mit der aktuellen Windows 10-Version - Update

Windows-Insider können schon seit ein paar Wochen eine neue Version der App „Your Phone“ ausprobieren, mit der es möglich ist, Bilder vom Android-Smartphone unter Windows 10 zu öffnen. Das soll nur der Anfang von vielen Funktionen sein, die in Zukunft noch nachgerüstet werden. Die neueste Version von „Your Phone“ unterstützt die Bildanzeige nun auch mit der Windows 10 Version 1803, dem sogenannten „April Update“.

Wenn alles fertig eingerichtet ist, sieht das so aus wie im folgenden Screenshot:

Die App Your Phone zeigt Fotos vom Android-Handy unter Window 10 an

Ich kenne die Diskussion: Es gibt hundert andere Möglichkeiten, seine Bilder vom Smartphone auf den PC zu bekommen. Via OneDrive, per Bluetooth, Kabel oder auch via Google Fotos im Browser…das ist alles richtig und daher ist diese Funktion auch keine Neuerfindung des Rades. Was ich aber nach einem kurzen Test sicher sagen kann: Schneller als mit der „Your Phone“ App geht es nicht, ein neu aufgenommenes Foto ist blitzschnell in der App verfügbar und ein Klick startet es mit dem Standard-Bildanzeigeprogramm (sehr löblich, dass Microsoft an dieser Stelle keine „Zwangsverknüpfung“ mit der Fotos App vornimmt). Einziger Nachteil: Es wird nur eine verkleinerte Version des Fotos auf den PC übertragen.

Wie schon gesagt, noch bietet die App „Your Phone“ keinen Grund für Euphorie, ich bin aber dennoch gespannt, was sich Microsoft noch einfallen lässt, um den PC und die Smartphones miteinander „tanzen“ zu lassen.

Hier noch eine kurze Anleitung, wie man die Einrichtung vornimmt, obwohl sie beinahe selbstführend ist:

Zuerst lädt man sich die App „Your Phone“ aus dem Microsoft Store:

Ihr Smartphone
Ihr Smartphone
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Beim ersten Start wird man aufgefordert, seine Mobilfunknummer einzugeben, an diese erhält man eine SMS zur Installation von „Microsoft Apps“

Begleiter für Ihr Smartphone
Begleiter für Ihr Smartphone

Nun meldet man sich in den Einstellungen mit seinem Microsoft-Konto an, anschließend tippt man noch auf den (nach wie vor an Insider adressierten) Hinweis, seinen PC zu verknüpfen, und bestätigt diesen Schritt. Beim nächsten Start der „Your Phone“ App wird dann nochmals die Berechtigung abgefragt, ob der PC auch wirklich auf die Smartphone-Fotos zugreifen darf.

Update: Wer die neue Version schon installiert hat, darf sie behalten – alle anderen Nutzer von Windows 10 Version 1803 müssen nun allerdings wieder etwas Geduld haben, denn die Version wurde zurück gezogen:

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Mit der OneDrive ist es noch schneller.
    Wenn ich zuhause ein Bild mache ist es in ca. 25 Sekunden auf meinen PC Offline synchronisiert. Ich habe eine 50/10 MBit/s Verbindung. Es dauert klar länger wenn man eine sehr langsame Internetverbindung hat.
    Also wir wollen uns jetzt hier nicht streiten, welche Microsoft-Lösung in dem Fall die bessere ist - aber es hat bei meinem Test keine fünf Sekunden gedauert, ehe ich das Bild auf dem PC offen hatte.
    Bei OneDrive kommt noch dazu, dass man das Verzeichnis mit den synchronisierten Aufnahmen regelmäßig aufräumen muss, zumindest wenn man im Explorer die Miniaturansicht aktiviert hat - sonst dauert es irgendwann gefühlte Stunden, bis man auf den Ordner überhaupt zugreifen kann. Das ist einer der Gründe, warum OneDrive für mich nur ein Bilddateien-Backup ist, aber kein Bestandteil meines Foto-Workflows.
    "Schneller als mit der "Your Phone" App geht es nicht, ein neu aufgenommenes Foto ist blitzschnell in der App verfügbar und ein Klick startet es mit dem Standard-Bildanzeigeprogramm (sehr löblich, dass Microsoft an dieser Stelle keine "Zwangsverknüpfung" mit der Fotos App vornimmt). ...""Wie schon gesagt, noch bietet die App "Your Phone" keinen Grund für Euphorie..." Wie nennst du den Abschnitt darüber sonst? ^^
    Am aussagekräftigsten ist die oberste Grafik zu "Microsoft liebt alle Deine Geräte" (Phones). Das hauseigene Lumia Mobile-Smartphone ganz rechts aussen, am Rand plaziert. Welche subtile Symbolik ...
    Wie häufig benötigt man ein "frisches" Bild sofort auf dem PC? Ich hatte das zwar schon paar mal und ärgerte mich über den OneDrive Sync unter WinMo10, aber so oft war das jetzt nicht.
    Nette Funktion- aber das "sofort" oder "noch schneller" sehe ich jetzt als so wichtig an.
    Blöd nur, das ich jetzt gar keine Androids mehr zur Hand habe um das zu testen.
    Am aussagekräftigsten ist die oberste Grafik zu "Microsoft liebt alle Deine Geräte" (Phones). Das hauseigene Lumia Mobile-Smartphone ganz rechts aussen, am Rand plaziert. Welche subtile Symbolik ...

    Im Store findet man unter :
    -Geräte
    -Phones
    -Mobiltelefone kaufen
    den schönen Einzeiler:
    "ALLE Windows-Smartphones" , um dann 1 von 1 Geräte vorzufinden... :D
    KILL UR IDOLS ;)
    Mir teilt die App auch nur mit, dass mein Smartphone verknüpft ist. Ansonsten habe ich noch einen Button "Schließen", das wars.
    @Bosch: Hast du in der App "Microsoft Apps" den Hinweis geöffnet, der sich im Moment noch an Insider richtet? Sieht aus wie ein Werbebanner auf der Startseite der App. Erst wenn man das macht, wird auch die Berechtigung abgefragt, auf die Fotos zugreifen zu können, und erst dann funktioniert es auch. (Die Benutzerführung muss in dem Punkt auf jeden Fall noch besser werden, ich denke auch nicht, dass das die endgültige Art und Weise ist, wie man das einrichtet).
    Danke für den Tipp. Funktioniert bei mir mit meinem Redmi 4x (Android 7) auf Anhieb. Wird mir in Zukunft einiges an Zeit sparen. Aber warum zeigt "Ihr Smartphone" nur die neusten Fotos an. Alle wäre hilfreich oder zumindest einen einstellbaren Zeitraum.
    Btw: Kein Insider.
    @Bosch: Hast du in der App "Microsoft Apps" den Hinweis geöffnet, der sich im Moment noch an Insider richtet? Sieht aus wie ein Werbebanner auf der Startseite der App. Erst wenn man das macht, wird auch die Berechtigung abgefragt, auf die Fotos zugreifen zu können, und erst dann funktioniert es auch. (Die Benutzerführung muss in dem Punkt auf jeden Fall noch besser werden, ich denke auch nicht, dass das die endgültige Art und Weise ist, wie man das einrichtet).

    Bei mir das gleiche wie bei Bosch. Habe aber die o. g. Schritte ausgeführt. Oder muss ich auch Windows mit meinem Account verknüpfen? Habe momentan ein lokales Konto und nur die App mit meinem Konto verknüpft.
    Da ich nicht weiß, wie die Anmeldungen genau verdrahtet sind, kann ich da nur mutmaßen - aber möglich wäre es natürlich schon.
    @Bosch: Hast du in der App "Microsoft Apps" den Hinweis geöffnet, der sich im Moment noch an Insider richtet? Sieht aus wie ein Werbebanner auf der Startseite der App. Erst wenn man das macht, wird auch die Berechtigung abgefragt, auf die Fotos zugreifen zu können, und erst dann funktioniert es auch. (Die Benutzerführung muss in dem Punkt auf jeden Fall noch besser werden, ich denke auch nicht, dass das die endgültige Art und Weise ist, wie man das einrichtet).

    Da ist kein solcher Hinweis. In Microsoft Apps habe ich beim Start oben ein großes Banner "Linked to your PC You're all set. Check the Your Phone app on your PC...."
    Ist mir schonwieder zu blöd. SMS auf das Mobile, der Link führt zu der App "Microsoft Apps". Hey, YourPhone oder nicht YourPhone. Nur das, sonst nichts!
    Nein, erstmal nicht, es ist sozusagen nur ein "Fenster zum Smartphone". Du kannst die Bilder aber öffnen und sie dann lokal abspeichern.
Nach oben