Am Puls von Microsoft

Nuance-Übernahme durch Microsoft: Grünes Licht von der EU

Nuance-Übernahme durch Microsoft: Grünes Licht von der EU

Die zweitgrößte Firmenübernahme in der Geschichte von Microsoft hat eine wichtige bürokratische Hürde genommen: Die Europäische Kommission hat dem Deal erwartungsgemäß ihren Segen erteilt. Das nicht mehr in der EU vertretene Großbritannien will sich erst im neuen Jahr mit dem Fall beschäftigen.

19,7 Milliarden Dollar wird Microsoft für den Aufkauf der Nuance Communications auf den Tisch liegen – mehr Geld zahlten die Redmonder lediglich für LinkedIn, das im Jahr 2016 für 26 Milliarden Dollar übernommen wurde.

In ihrer förmlichen Zustimmung schreibt die Europäische Kommission, dass beide Unternehmen stark unterschiedliche Produkte anbieten. Man kam daher zu dem Schluss, „dass der Zusammenschluss den Wettbewerb auf den Märkten für Transkriptionssoftware, Cloud-Dienste, Unternehmenskommunikationsdienste, Kundenbeziehungsmanagement, Produktivitätssoftware und PC-Betriebssysteme nicht erheblich beeinträchtigen wird.“

Weiter heißt es:

Die Kommission stellte fest, dass Microsoft und Nuance sehr unterschiedliche Produkte anbieten. Während das Angebot von Nuance überwiegend vorkonfigurierte Lösungen für Endnutzer umfasst, bietet Microsoft Anwendungsprogrammierschnittstellen (API) als Teil seiner Azure Cognitive Services an, die Entwickler nutzen können, um Spracherkennungstechnologie in ihre Programme zu integrieren. Zudem wird das aus dem Zusammenschluss hervorgehende Unternehmen weiterhin starkem Wettbewerbsdruck durch andere Akteure ausgesetzt sein.

Aus diesen Gründen sei die Übernahme ohne Auflagen genehmigt worden.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige