Am Puls von Microsoft

Office 365/Microsoft 365: Teilen von Dateien soll komfortabler werden

Office 365/Microsoft 365: Teilen von Dateien soll komfortabler werden

Das Teilen von Dateien innerhalb des Microsoft 365/Office 365-Ökosystems soll komfortabler werden. Microsoft hat mehrere Änderungen angekündigt, mit denen der Prozess optimiert und einfacher gestaltet werden soll. Bis es soweit ist, müssen die Nutzer allerdings noch eine Weile warten.

Ob eine Datei mit Lese- oder Schreibzugriff freigegeben wird, lässt sich künftig direkt festlegen, weitere Feineinstellungen verbergen sich hinter dem Button „Link settings“, wo man die Gruppe der zugriffsberechtigten Personen, eine Download-Blockade und ein Ablaufdatum für die Freigabe einstellen kann.

Einstellungen für den Zugriff auf geteilte Dateien

Beim Kopieren des Links, um diesen weiterzugeben, entfällt der Zwischenschritt. Bisher muss man einen Extra-Klick ausführen, um den Link abzurufen, in Zukunft wird er nach Abschluss der Freigabeeinstellungen automatisch angezeigt.

Am unteren Ende des Freigabe-Dialogs werden in Zukunft alle Personen aufgelistet, denen man bereits Zugriff auf eine Datei erteilt hat. Ein Klick darauf führt auf die Verwaltung dieser Zugriffe, hier kann man die Berechtigungen für Personen und Gruppen ändern oder auch die Freigabe der Datei komplett beenden. Diese Zugriffsverwaltung kann auch direkt aus den Office-Programmen Word, Excel und PowerPoint heraus aufgerufen werden, während man die Datei geöffnet hat.

Das Teilen nach Microsoft Teams wird erleichtert, indem das Sharing-Menü um einen entsprechenden Eintrag erweitert wird.

Dropdown-Manü für das Teilen von Dateien in OneDrive

Weitere Informationen und mehr Screenshots der Neuerungen findet man im Blogpost von Microsoft. Die Neuerungen betreffen primär OneDrive for Business, einige der Neuerungen werden wir aber sicherlich auch in der Endkunden-Version zu sehen bekommen. Bis zur Einführung dauert es noch etwas, die entsprechenden Einträge in der Microsoft 365 Roadmap sind auf November 2021 terminiert.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige