Am Puls von Microsoft

OneNote: Die Universal App kann noch bis 2025 genutzt werden

OneNote: Die Universal App kann noch bis 2025 genutzt werden

In der letzten Woche hatte Microsoft angekündigt, dass die Universal App mit dem Namen „OneNote für Windows 10“ im Oktober durch den modernisierten Desktop-Client ersetzt wird. Das ließ darauf schließen, dass die Tage der Universal App, die durchaus ihre Fans hat, gezählt sind. Für diese gibt es aber nun Entwarnung.

Im Microsoft 365 Admin Center hat Microsoft eine ausführlichere Ankündigung veröffentlicht, welche Folgen die bevorstehende Umstellung hat.

Wir konsolidieren OneNote und OneNote für Windows 10. Der Eintrag „OneNote für Windows 10“ im Microsoft Store wird entfernt und durch den Eintrag „OneNote-App für Windows“ ersetzt. Für alle zukünftigen Microsoft Store-Downloads wird OneNote anstelle von OneNote für Windows 10 installiert.

Wie sich dies auf Ihre Organisation auswirkt:

Vorhandene OneNote für Windows 10-Benutzer sind nicht betroffen. OneNote für Windows 10 funktioniert weiterhin für sie. Es werden jedoch keine neuen Funktionen für OneNote für Windows 10 bereitgestellt, bis es im Oktober 2025 das Ende des Lebenszyklus erreicht. Wir raten Benutzern zur Verwendung von OneNote anstelle von OneNote für Windows 10, damit sie neue Funktionsupdates und weiteren Support erhalten können.

Wer die Universal App installiert hat, kann sie also weiterhin nutzen. Sobald man sein System neu aufsetzt, wird man OneNote im Store allerdings nicht mehr finden. Über diesen Direktlink wird der Download der Universal App allerdings weiterhin möglich sein. Für die „Hardcore Fans“, die auf jeden Fall bei der App bleiben wollen, ändert sich letztlich also gar nichts. Ob es eine gute Idee ist, die App weiterhin zu verwenden und von der Weiterentwicklung abgeschnitten zu sein, muss man dann individuell für sich selbst entscheiden.

 

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige