Outlook.com: Beta-Version jetzt mit Tabs

Outlook.com: Beta-Version jetzt mit Tabs

Bei Microsoft scheint man seine plötzliche Liebe zu Tabs entdeckt zu haben. Jahrelang hat man entsprechende Nutzer-Wünsche elegant überhört, zum Beispiel beim Windows Explorer. Nun wird man die Tabs gar als eine systemweite Funktion integrieren, das Feature hört auf den Namen „Sets“ und wird Bestandteil des Redstone 4-Updates im Frühjahr 2018 sein.

Und auch bei Outlook.com findet man plötzlich Gefallen an Tabs und integriert eine entsprechende Funktion, die aktuell allerdings nur vorhanden ist, wenn man die Beta-Ansicht aktiviert (geht ganz einfach über einen Schalter oben rechts). E-Mails können per Doppelklick in einem Tab geöffnet werden – und zwar kein separates im Browser, sondern innerhalb der Web-Oberfläche von outlook.com – „Tab in Tab“ sozusagen.

Der folgende Screenshot zeigt die neue Funktion mit der Tab-Leiste unten:

Outlook.com erhält eine integrierte Tab-Anzeige

Die Beta von Outlook.com ist nicht nur wegen dieser Neuerung einen Blick wert, sie bringt auch viele andere optische und funktionale Verbesserungen. Das Ausprobieren ist gefahrlos möglich, der oben erwähnte Beta-Schalter lässt sich nach Belieben aktivieren und auch wieder deaktivieren.

Ich ahne, was sich so mancher Leser dabei denkt: „Die sollen erst mal ihre Probleme in den Griff bekommen.“ Da kann ich leider nur zustimmen, seit dem Wochenende klagen Nutzer wieder vermehrt über plötzlich verschwundene Kontakte. Die mangelnde Zuverlässigkeit von outlook.com ist ein Dauerärgernis – nichtsdestotrotz ist diese Tab-Funktionalität äußerst praktisch, wenn man z.B. Informationen aus mehren Mails gleichzeitig benötigt.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Dachte erst dass das Problem mit den verschwundenen Kontakten was mit meinem Switch auf Android zu tun hat. Daten verlieren ist so ziemlich das größte Problem eines solchen Dienstes. Aber auch hier tut MS leider zu wenig um solche Fehler abzustellen.
    Hallo,
    kurz zum Thema Kontakte weg, war bei mir auch, ich weiß nicht wie lange schon, aber es taucht unter Kontakte ein Ordner Contacts auf. Habe meine Kontakte (die sind ja da, werden nur nicht angezeigt) da rein geschoben und schon waren alle Kontakte wieder systemweit auf allen Rechnern da.
    bg
    Tabception fällt mir da leider nur ein. Ist an sich praktisch, aber da heute jeder Browser Tabs kann _fast_ auch obsolet finde ich. Wenn dann noch die verschiedenen Browserinstanzen in verschiedenen Sets-Tabs sind, dann wird es immer verwirrender.
    Aber: man muss es ja nicht nutzen! Daher ist es mir auch _fast_ egal.
    Schade - und darum das fast - dass mal wieder ein kompletter Relaunch von Outlook.com startet, bevor das alte eigentlich fertig war. Zumindest war ich da recht früh in einer Testphase und wurde vom Support "bevorzugt" behandelt deswegen, aber Weiterentwicklungen stoppten recht schnell und es wurde dann wohl so ausgeliefert. Und nun eben die nächste Version, mit dem Beta-Schalter, der mich immer sehr an StudiVZ und deren nie eingehaltenes Versprechen einen richtig guten Relaunch hinzulegen. Und andere Probleme oder Wünsche - dabei rede ich nichtmal von solch technischen, welche die Frontendler wohl eh nicht beheben können - werden kaum gelöst.
    An der Stelle mal etwas OT: Kann man irgendwo noch die Erinnerungen für Geburtstage (die paar, die von den Kontakten übernommen werden, sind ja nur ca 50%) einstellen? Es ist etwas nervig 18 Stunden früher erinnert zu werden, was also früh morgens um 6 ist. Und wenn man dann noch im Halbschlaf eine Geburtstags-Message versendet, ist es etwas peinlich. Oder bin ich der einzige, der so verpeilt ist? :D
    Und bin ich genauso der einzige, bei der man nicht vernünftig durch die Kontakte (im Web) scrollen kann? Sobald ich etwas herunter scrolle verschiebt sich der Scrollbalken, die Hälfte der Kontakte wird unsichtbar, es ruckelt und nach 10 mal hoch und runter scrollen geht gar nichts mehr. So viel zu den tollen neuen Webanwendungen.
    Ansonsten hab ich gerade gesehen, dass Paketzustellungen in Emails automatisch in den Kalender eingetragen werden. Ich bin gespannt, ob wenigstens das funktioniert. Wenn ich den Nutzen auch nur halb sehe.
    Outlo +o k.com :-)

    ja, bitte - aber wie?
    Wie bekomme ich dieses neue Outlook.com bzw. wie starte ich das in meiner Insider Preview 17046.1000?
    Nachtrag:
    Der einführende Hinweis im Beitrag auf Redstone 4-Updates im Frühjahr 2018 ist völlig irreführend.
    Bei dem beschriebenen Outlook-Feature handelt es sich einfach um eine Funktion im Webzugang zur Outlook-Mail.
    Der letzte Absatz ist für mich derzeit der wichtigste. Egal was für ein Gerät, ohne Kontakte und somit Nummern und email Adressen ist es nutzlos... Und es betrifft ja auch alle Geräte, ich kann ja noch nicht mal auf ein Android ausweichen. Office365 Nutzer sind ebenso betroffen, grade weil man das für kleine Unternehmen bewirbt ist eine funktionierende Kontakte Verwaltung eine absolut grundlegende Funktion die einfach funktionieren muss...
    Und wenn dann noch die Kontakte App so clever programmiert wäre, das lokal eine Kopie der Kontakte vorgehalten wird (bei mir etwa 440 Kontakte, manuell alle via Outlook 2010 als je einzelne Dateien zur Sicherung in eine ZIP gezogen, belegt unter 10MB...) und wenn dann bei der Synchronisation die Anzahl der zu entfernenden Kontakte größer gleich z.B 10 wäre, dann die Synchronisation aussetzt. Schon könnte man Desktop und Smartphone nutzen, auch wenn die cloud mal hakt...
    ja, bitte - aber wie?
    Wie bekomme ich dieses neue Outlook.com bzw. wie starte ich das in meiner Insider Preview 17046.1000?
    Nachtrag:
    Der einführende Hinweis im Beitrag auf Redstone 4-Updates im Frühjahr 2018 ist völlig irreführend.
    Bei dem beschriebenen Outlook-Feature handelt es sich einfach um eine Funktion im Webzugang zur Outlook-Mail.

    Für einen halbwegs aufmerksamen Leser ist aus dem Text klar zu erschließen, was gemeint ist. Nicht immer die Schuld beim anderen suchen...
    Danke, daß Du das nochmal voll zitiert hast. Mein Nachtrag wäre sonst vermutlich völlig untergegangen. ;)
    "Ich ahne, was sich so mancher Leser dabei denkt: "Die sollen erst mal ihre Probleme in den Griff bekommen." Da kann ich leider nur zustimmen, seit dem Wochenende klagen Nutzer wieder vermehrt über plötzlich verschwundene Kontakte. Die mangelnde Zuverlässigkeit von outlook.com ist ein Dauerärgernis"
    Das ist der entscheidende Absatz.
    VW bringt auch nicht erst den neuen Polo und dann später die Motoren auf den Markt.
    naja irgendwie kann ich dem Feature nicht wirklich was abgewinnen aber da ist nur meine Persönliche Meinung. Solange sie jetzt nicht auch noch anfangen im Explorer Tabs zu benutzen.... Da finde ich es total unsinnig. eine 2 Fenster Ansicht wäre wesentlich sinniger wie Tabs.
    Im Allgemeinen hat MS in letzter zeit viel zu viele Probleme mit ihrem gesamten Office Angebot. Besonders mit Outlook.com und dem Outlook Client. ja hier sollte MS erstmal Fehler beseitigen bevor sie dauernd neue Features zusammenschustern
    judyclt
    .........Das ist der entscheidende Absatz.
    VW bringt auch nicht erst den neuen Polo und dann später die Motoren auf den Markt.
    Stimmt, VW oder andere Kfz-Hersteller bringen Autos auf den Markt und rufen sie dann bei einer bestimmten Fehlerquote wieder zurück und beheben den Fehler.
    oooh halt, das ist ja dasselbe, sorry da habe ich wohl falsch argumentiert ;)
    "Das ist der entscheidende Absatz.
    VW bringt auch nicht erst den neuen Polo und dann später die Motoren auf den Markt."
    That's it!
    Und was mir nicht in den Kopf will:
    Warum werden die Kontaktdaten nicht auf den Geräten UND auf den MS-Servern gespeichert?
    Ich postuliere einfach mal, dass auf 97,5 % aller Endgeräte genügend Speicherplatz dafür frei ist.
    Und wenn dann Differenzen zwischen lokalen und Cloud-Daten vorhanden sind, wird der User gefragt, welche Daten er behalten möchte.
    Stimmt, VW oder andere Kfz-Hersteller bringen Autos auf den Markt und rufen sie dann bei einer bestimmten Fehlerquote wieder zurück und beheben den Fehler.
    oooh halt, das ist ja dasselbe, sorry da habe ich wohl falsch argumentiert ;)

    Nein, nicht dasselbe. Autos mit Motor kann man nutzen, Outlook-Kontakte ohne Kontakte nicht.
    Don Smeagle
    Stimmt, VW oder andere Kfz-Hersteller bringen Autos auf den Markt und rufen sie dann bei einer bestimmten Fehlerquote wieder zurück und beheben den Fehler.
    oooh halt, das ist ja dasselbe, sorry da habe ich wohl falsch argumentiert ;)

    Nö ist nicht das selbe. Bei weitem nicht.
    1. MS bekommt es nicht gebacken ihre Fehler zu beheben.
    2. MS behebt manche Fehler gar nicht erst auch wenn sie bei vielen auftauchen.
    3. MS haut immer wieder neue grobe Schnitzer rein
    Wenn das ein KFZ Hersteller so machen würde würde das so aussehen:
    Das KFZ Bleibt alle paar tage auf der Autobahn liegen.
    Das KFZ wird zurückgerufen, repariert, 10 tage später wieder zurückgerufen, repariert, 10 tage später wieder zurückgerufen repariert usw.
    Das KFZ kommt mit 3 Rädern auf den markt. Das nächste kommt wieder mit 3 Rädern auf den Markt, das übernächste kommt wieder mit 3 Rädern auf den markt usw. und jedes mal muss es zurück in die Werkstatt um das 4te Rad zu Montieren....
    Bei 40% der KFZ geht das Rechte Abblendlicht nicht. Bleibt so brauchen wir ja nicht....
    Och ja, ich kann auf Neuerungen gut verzichten. Bedeuten sie doch idR hauptsächlich neue Fehler! Seit Einführung der "Relevanz" komm ich immer noch nicht an meine Synceinstellungen. Auch nicht nach WDRT!
    Hoffentlich kommt diese Änderung nie aus dem Betastatus raus. So wie mancher Standard (soory, konnte ich mir nicht verkneifen). Und nein, es gibt keinen Smiley, ist einfach nur noch lästig, jämmerlich......
    Kotzt mich so an, dass Kontaktbilder, die am Android Phone eingesetzt werden, nicht nach Outlook synchronisieren, sondern sich automatisch wieder löschen.
Nach oben