Am Puls von Microsoft

Outlook.com: IMAP-Anmeldung gestört, zahlreiche Mail-Apps betroffen *Update*

Outlook.com: IMAP-Anmeldung gestört, zahlreiche Mail-Apps betroffen *Update*

Verschiedene Mailprogramme von Drittanbietern können derzeit keine E-Mails von Outlook.com abrufen, weil die IMAP-Anmeldung gestört ist. Microsoft hat das Problem bestätigt, eine Lösung ist derzeit allerdings noch nicht in Sicht.

Ich wurde von Robert Virkus auf die Problematik aufmerksam gemacht, er ist Entwickler der Open Source E-Mail-App „Maily“. Vergangene Woche stellte er fest, dass der IMAP-Login per XAUTH2 auf den Servern von Outlook.com nicht mehr möglich ist, die Server weisen die Anmeldung mit der Meldung „Authentifizierung gescheitert“ zurück. Betroffen sind auch andere alternative Mailprogramme wie eM Client, Aqua Mail oder Fair Email, in deren Supportforen sich ebenfalls schon zahlreiche Rückmeldungen von Nutzern angehäuft haben.

Die Entwickler der Programme verweisen darauf, dass es ein Problem auf der Seite von Microsoft ist, das quasi über Nacht aufgetreten ist. Die offizielle Dokumentation liefert allerdings keinerlei Hinweise darauf, dass sich irgend etwas verändert hat oder in Kürze ändern wird.

Im offiziellen Supportforum MS Answers hat Microsoft das inzwischen auch bestätigt und mitgeteilt, dass man an einer Lösung arbeitet. Als temporärer Workaround wird empfohlen, die Outlook.com-Konten via Exchange zu verbinden, was für diverse alternative Mail-Apps aber keine Option ist, dementsprechend hängen deren Nutzer derzeit in der Luft.

Für den Moment bleibt wohl nur die Option abzuwarten, bis Microsoft die Ursache lokalisiert und für Abhilfe gesorgt hat. Betroffen sind alle bei Microsoft gehosteten Mailadressen wie outlook.com/de, hotmail, live oder msn.

Update vom 30.09.21

Robert hat mir heute mitgeteilt, dass der Fehler behoben wurde und die Anmeldung wieder funktioniert. Eine Rückmeldung von Microsoft, woran es lag, gab es bislang allerdings nicht.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige