Am Puls von Microsoft

Outlook.com: Import und Löschen von Kontakten auf 50 Einträge beschränkt

Outlook.com: Import und Löschen von Kontakten auf 50 Einträge beschränkt

Wer von einem anderen E-Mail Anbieter zu outlook.com wechseln möchte, wird das persönliche Adressbuch mitnehmen wollen. Kein Problem, sagt die Online-Dokumentation, man kann sein Adressbuch in eine CSV-Datei schreiben lassen und diese dann via Outlook.com importieren. Soweit die Theorie, in der Praxis ist die Funktion allerdings kaputt, und das wohl schon seit einigen Monaten.

Es existiert nämlich eine undokumentierte Beschränkung, die in der offiziellen Anleitung von Microsoft nirgends erwähnt wird. Pro Durchgang können maximal 50 Kontakte importiert werden. Das ist umständlich, wäre aber vielleicht noch zu ertragen, denn allzu oft macht man das ja nicht.

Der Vorgang bricht allerdings nicht mit einem Hinweis auf das vorher unbekannte Limit ab, sondern lässt den Nutzer mit der Fehlermeldung „Das hat leider nicht geklappt“ zurück, die außerdem behauptet, das Format der Datei sei nicht korrekt. Schaut man danach ins Adressbuch, stellt man fest, dass exakt 50 Einträge importiert wurden.

Fehlermeldung beim Importieren von Kontakten in Outlook.com

Im Januar hat sich im Microsoft Answers Forum ein betroffener Nutzer gemeldet und die Symptomatik beschrieben. Irritiert durch die Fehlermeldung, suchte er nach dem Fehler in der CSV-Datei und konnte keinen finden. Er löschte kurzerhand die ersten 50 Datensätze, die ja schon importiert waren, und startete einen neuen Versuch. Das Ergebnis war identisch: Wieder erschien die irreführende Fehlermeldung, wieder waren 50 Einträge erfolgreich importiert worden.

Es haben sich im oben verlinkten Thread seitdem noch weitere Betroffene gemeldet, bislang wurde das Problem von Microsoft allerdings nicht behoben, eine offizielle Reaktion im hauseigenen Forum gibt es bislang ebenfalls nicht. Ich konnte das Verhalten bei mir exakt reproduzieren, dabei habe die Screenshots in diesem Artikel gemacht.

Beim Versuch, Kontakte endgültig zu löschen, stößt man ebenfalls an dieser 50er-Limit, hier erscheint allerdings wenigstens ein Hinweis:

Kontakte löschen in Outlook.com

Im Januar hatte es in Outlook.com schon einmal einen mysteriösen Fehler bei der Kontaktverwaltung gegeben, damals konnte man überhaupt keine neuen Kontakte anlegen. Das wurde inzwischen behoben. Im Kommentarthread zu diesem Artikel hatte sich Forumsmitglied „OneUser“ zu Wort gemeldet und über den hier beschriebenen Umstand berichtet – vielen Dank dafür.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige