Am Puls von Microsoft

Outlook: Toolbar in den mobilen Apps wird überarbeitet und anpassbar

Outlook: Toolbar in den mobilen Apps wird überarbeitet und anpassbar

Die mobile Version von Outlook für Android und iOS erhält eine überarbeitete und flexiblere Toolbar. Bis Mitte März sollen die entsprechenden Updates bei den Nutzern aufschlagen.

Die vielleicht wichtigste Änderung ist, dass die Toolbar beim Verfassen einer neuen Nachricht künftig individuell gestaltet werden kann. Die Position der einzelnen Elemente wie etwa zum Einfügen eines Dateianhangs oder zum Formatieren des Textes lassen sich nach Belieben anordnen – je nachdem, welche Funktionen man besonders häufig nutzt.

Die überarbeitete Toolbar in der mobilen Outlook App

Die drei kleinen Punkte am Ende der Leiste weichen einem Pluszeichen, welches ein Flyout mit den weiteren Optionen öffnet, die in der Toolbar keinen Platz mehr finden.

Wie man auf dem obigen Screenshot erkennen kann, werden bei dieser Gelegenheit noch weitere Funktionen hinzugefügt, wie etwa die Möglichkeit, eine Nachricht mit der Wichtigkeit “hoch” zu versenden, wie das in der Windows-Version von Outlook oder im Web bereits möglich ist.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige