Am Puls von Microsoft

Parallels Desktop 18 für Mac bringt verbesserte Benutzererfahrung und Produktivität

Parallels Desktop 18 für Mac bringt verbesserte Benutzererfahrung und Produktivität

Alle Jahre wieder – so auch im Jahr 2022, kommt Corel mit einer neuen Version von Parallels Desktop um die Ecke. Mittlerweile sind wir in der Version 18 angelangt, die wieder einige spannende Funktionen bringt. Jedoch findet wie bei PD17 auch in diesem Jahr kein großer Umbruch statt – never stop a running system.

Parallels Desktop 18 ist nun mit der neusten Apple Hardware (Apple M1 Ultra und M2, ProMotion Display) und macOS 13 Ventura kompatibel. Außerdem ist eine verbesserte Kompatibilität von Windows 11 auf ARM gegeben. Windows 11 läuft nun um bis zu 96% schneller auf einem Mac Studio im Vergleich zur Vorgängerversion von Parallels Desktop. Außerdem ist die Installation und Einrichtung von Windows 11 mit einem Klick erledigt. Gleiches gilt auch für etliche kostenlose Linux-Systeme.

Auch das Gaming wurde weiter verbessert: So kann bspw. ein Xbox-Controller an den Mac angeschlossen werden und zu Windows gewechselt werden. Zudem gibt es nun schnellere Reaktionszeiten der Windows-Benutzeroberfläche und eine optimierte Videowiedergabe. Die höhere Bildfrequenz lässt das Gamer-Herz höherschlagen.

Neues für Parallels Desktop 18 (Standardversion)

  • Ist optimiert für die kommende Version von macOS Ventura, um neue Features und Funktionen zuunterstützen und eine außergewöhnliche Leistung zu liefern.
  • Bietet vollständige Unterstützung für Apples ProMotion-Displaymit automatischer Änderung der Bildwiederholfrequenz.
  • Außerdem entfesselt sie dieApple M1 Ultra-Leistungund ermöglicht es Benutzern, ihnen mehr Ressourcen zuzuweisen und Windows 11 bis zu 96 Prozent schnellerzu nutzen.
  • Verfügt über einenahtlose Windows-Gaming-Erfahrung mit automatischer Freigabe von Xbox-oder DualShock Bluetooth-Gamecontrollernmit Windows und Linux.
  • Besitzt eine verbesserte Kompatibilität von Intel (x86)-Anwendungenbei der Ausführung von Windows 11 auf ARM, insbesondere beim Speichern und Lesen von Dateien auf der Mac-Festplatte.
  • Liefert einverbessertes USB 3.0-Erlebnis zur Unterstützung von Live-Daten-Streaming-Geräten, einschließlich Elgato HD60, Startech USB 3.0 Video Capture und weiteren.

Neues für Parallels Desktop 18 (Pro Edition)

Zusätzlich zu den Neuerungen der Standardversion, erhält die Pro-Edition noch weitere spannende Funktionen.

  • Der Leistungsfähiger Netzwerk-Conditioner auf Apple M1 Macs ermöglicht es den Anwendern, verschiedene Netzwerkbedingungen für die virtuelle Maschine (wie Bandbreite, Paketverlust, Verzögerung) ähnlich wie bei virtuellen Maschinen unter Windows und Linux einzustellen.
  • Die Isolation des Netzwerks der virtuellen Maschinevom Mac auf Apple M1 Mac-Computern sorgt für erhöhte Sicherheit. Zusätzlichen können Nutzer einMinikube-Cluster mit Parallels Desktop als Virtualisierungsanbieter beginnen.
  • Einen Netzwerkstart mit virtuellen Linux ARM-Maschinenauszuführen, ist jetzt auch auf Mac-Computern mit Apple M1-Chips verfügbar.
  • Nutzer können Leistungsanalysen einer Anwendungin einer separaten VM mit dem erweiterten Parallels Plug-in für Visual Studio auswerten.

Neues für Parallels Desktop 18 (Business Edition):

Zusätzlich zu den Neuerungen der Standardversion & Pro-Edition, erhält die Business-Edition noch weitere spannende Funktionen.

  • Bequemer SSO/SAML-Authentifizierung für Mitarbeiterzur Anmeldung und Aktivierung von Parallels Desktop mit einem Unternehmens-Account
  • Der Einrichtung, Bereitstellung oder Übertragung einer virtuellen Windows 11-Maschine auf den Mac-Computern der Mitarbeiter durch die Administratoren
  • des Parallels Kundenfeedback-Programms mit zentraler Verwaltung imParallels My Account

Testversionen

Die Parallels Desktop 18 für Mac Standard, Pro und Business Editionen wurden alle entwickelt, um eine optimale Erfahrung auf Mac-Computer mit Intel-Chips und Chips der Serie Apple M zu bieten. Testversionen sind unter parallels.com/desktop oder bei autorisierten Händlern weltweit erhältlich. Parallels Desktop-Abonnements enthalten kostenlose gleichzeitige Abonnements für Parallels Access und Parallels Toolbox für Mac und Windows. Weitere Informationen zu den Parallels-Produkten, zum Herunterladen kostenloser Testsoftware oder zum Erwerb eines Abonnements finden Sie unterparallels.com.

Preise

Parallels Desktop 18 für Mac: 99,99€ / Jahr

Parallels Desktop 18 für Mac (unlimitiert): 129,99€

Parallels Desktop für Mac Pro Edition: 119,99€ / Jahr

Parallels Desktop für Mac Business Edition: 149,99€ / Jahr

Upgrade von allen Parallels Desktop Versionen auf Parallels Desktop 18: 69,99€

Upgrade von allen Parallels Desktop Versionen auf die neuste Pro Edition: 69,99€ / Jahr

Über den Autor

Manuel Blaschke

Manuel Blaschke

Neben den Microsoft-Dienstleistungen und der Surface-Hardware fühle ich mich auch im Apple-Ökosystem Zuhause. Für mich ist es wichtig eine gute Balance zwischen Apple und Microsoft zu finden. So entstand dann vor einiger Zeit auch die iOS Rundschau.

Anzeige