Patchday Dezember 2019 bringt neue Updates für Windows 10

Patchday Dezember 2019 bringt neue Updates für Windows 10

Es ist die allmonatliche Routine, und dennoch ist der Dezember-Patchday ein historischer Tag: Letztmalig wurden Sicherheitsupdates für Windows 10 Mobile veröffentlicht, das Buch wird damit endgültig zugeklappt. Ansonsten aber ist alles wie immer, es gibt frische kumulative Updates für alle unterstützten Versionen von Windows 10.

Diese bringen die neuesten Sicherheits-Fixes und beheben außerdem einige bekannte Probleme. Nachfolgend wie üblich die Links zu den einzelnen Updates, wo ihr bei Interesse das detaillierte Changelog nachlesen könnt.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Bin von meinen beiden geliebten NOKIA 1520 und LUMIA 640 XL jetzt auf NOKIA 6.2 und NOKIA 7.2 mit Android umgestiegen. Finde für einen Android-Neuling wie mich, das Ganze doch recht mühsam.
    Bin von meinen beiden geliebten NOKIA 1520 und LUMIA 640 XL jetzt auf NOKIA 6.2 und NOKIA 7.2 mit Android umgestiegen. Finde für einen Android-Neuling wie mich, das Ganze doch recht mühsam.

    Abwarten, das wird noch schlimmer!
    Meine drei 650er haben gestern Abend drei (3) Updates nacheinander erhalten. Erst 10B, dann 11B und abschließend noch 12B! MS überschlägt sich geradezu.
    Erfolgreich installiert gestern Abend auf meinem Lumia 950.
    Dieses wird wohl beim WhatsApp aus im Januar durch ein Nokia 9 ersetzt.
    Zum Beispiel WindowsArea.de
    Windows 10 1909: Neuer Windows Explorer Bug verhindert Rechtsklick.
    flo212
    Dieses wird wohl beim WhatsApp aus im Januar durch ein Nokia 9 ersetzt.

    Nostalgie in allen Ehren, aber hoffentlich lässt Du Dich nicht vom Namen Nokia blenden. Das hat nichts mit der Qualität der alten Nokia/Lumia zu tun, man hat höchstens eine emotionale Bindung zum Markennamen über die Jahre aufgebaut.
    Ich war heilfroh, dass meine Mama wegen WhatsApp jetzt auch ein Android brauchte und ich das als Anlass nehmen konnte mein Nokia schnell wieder abzugeben und gegen ein gescheites Android einzutauschen. So eine schlechte Kamera etc. hatte ich noch nie.
    Mein Bruder (ursprünglich ganz stolz und zufrieden mit seinem Nokia 8 Scirocco) hat seins ebenfalls abgegeben, da es HW-Defekt hatte und das Tauschgerät dann 2 Wochen später auch schon wieder defekt war.
    Das Nokia 7.1 unserer Tochter hat Amazon nach 3 Monaten ohne zu Zucken zurückgenommen, als Nokia bestätigt hatte, daß der "eingebaute" gravierende Fehler bekannt ist und man nichts dagegen machen kann. Trotzdem habe ich später Schwiegervater ein Nokia 7 Plus gekauft, weil optisch ok und keine Glasrückseite. Displayempfindlichkeit unterirdisch. Er muß mit seinen "alten" Fingern alles mindestens 3x berührern, bis was passiert. Selbst ich hatte regelmäßig Probleme. Bei meinem 1+ 6T "muß ich nur denken", was ich als nächstes tun will, und schon reagiert das Display.
    Mal ganz abgesehen davon, daß diese Pseydo-Nokias fast alle nur LCD's haben, da bin ich schon seit Lumia 800 viel zu sehr verwöhnt.
    Endlich lässt Microsoft W10 Mobile in Ruhe. Keine neuen Bugs mehr, die per halbherzigen Updates auf die Geräte geschleust werden.
    Gelassen weiterverwenden, bis irgendwann nichts mehr geht.
    Wenn die letzten Versionen der Zuckerberg-Apps wenigstens noch im Store verfügbar wären und funktionieren würden, dann hätte ich mein Lumia weiter verwendet. Aber da ohne diese Apps heute fast nichts mehr geht (leider auch in der Familie), bin ich zu Android gewechselt.
    Aber jedes Mal, wenn ich das Lumia wehmütig nochmal einschalte, freue ich mich über die gute Bedienbarkeit.
    ma99

    Mal ganz abgesehen davon, daß diese Pseydo-Nokias fast alle nur LCD's haben, da bin ich schon seit Lumia 800 viel zu sehr verwöhnt.

    Sehe ich genauso. Selbst das günstige Lumia 650 hatte ein knackiges OLED. Danach ein LCD von Nokia war total der Schock... aber hab das Teil ja nun meiner Mama vermacht und seither wieder ein anständiges Telefon mit OLED und guter Kamera. :)
    Abgesehen davon das irgendein "Subupdate" sich mehrfach installieren wollte - das fuer die Einrichtung von veralteten Geraeten zustaendig ist, obwohl das Surface und andere hier bei mir nicht verwaltet sind und somit das laut Microsoft Updatebeschreibung garnicht erst angeboten werden sollte - alles Prima...
    Microsoft wird immer besser. Wahrscheinlich bricht die Panik aus wenn es gar keine Probleme mehr gibt ;-)
    Evtl. machen die solche kleinen Bugs rein damit sich jeder wohlfuehlt...
    ce6262
    Abwarten, das wird noch schlimmer!

    Schlimm ist Dein vorverurteilendes parteiisches Dumm-Gelaber.
    ma99
    Sei doch froh, wenn Du den Whatsdreck endlich los wirst!

    Wenn die aktuellen News Recht behalten, dann geht 's damit ohnehin zu Ende. Auch Facebook und Instagram sind genannt worden.
    Leider hat ce6262 recht. Ich habe vor einem Jahr wochenlang geflucht, als ich nach Umstieg mühsam versucht habe, mein neues 1+ annähernd so einzurichten, wie ich es halt besser kannte. Das geringste Übel war die Oberfläche, dank Launcher 10. Aber vergleiche nur die Einstellungen für die Benachrichtigungen. Die sind auf Android eine Zumutung. Ich habe Wochen gebraucht, um rauszufinden, wie man den Skype-Nachrichten einen eigenen Ton zuordnen kann. Auf W10M ganz einfach und vor allem logisch. Jetzt nach einem Jahr habe ich es auch für die Skype-Anrufe geschafft.
    Nicht falsch verstehen, mittlerweile weiß ich es schon sehr zu schätzen, was jetzt alles möglich und auch besser ist.
    Aber diese personalisierte Konfiguration von Apps ist seit Android 8.0 (Oreo) integriert. Jede Einstellung, diese einer App zugeordnet ist, findet sich in den App-Einstellungen unter der betreffenden App, nicht mehr in den Haupteinstellungen.
    Ich als affiner User habe mich daran mit Leichtigkeit gewöhnt und finde es in so umgesetzt sogar noch etwas erleichterter. Es ist einfach eine Frage der jeweiligen Befähigung: Dass er seine Insuffizienz damit rechtfertigt, Android sei gänzlich daran schuld, ist absolut unangemessen und disqualifiziert ihn in meinen Augen.
    In einem solchen Fall soll er bei Windows Phone/Windows Mobile oder iOS bleiben, anstatt sich rezessiv darüber zu echauffieren, was er nicht kann. Es zwingt ihn niemand zu Android und iOS ist auch noch eine Option. Und wegen dieses Whatsshit ein gutes OS zu verlassen zeugt nur von mangelnder Loyalität.
    Was ich schade bzgl. Nokia/Lumia finde: die hatten einfach geiles Plastik. Ich moechte mir keinen Kopf mehr um ein Smartphone machen - da ist Plastik einfach das Mittel der Wahl.
    Und die Lumias waren die einzigen Geraete weit und breit die sich gut anfuehlendes Plastik in tollen satten Farben hatten.
    Naja - ist eigentlich nur eine Frage der Zeit bis das wieder in Mode kommt. Bei 5G hat man ja eh das Problem das man mehrere Antennen braucht weil die Hand schon zuviel abschirmt, da kann Plastik dann nicht schaden :-)
    KnSN
    Aber diese personalisierte Konfiguration von Apps ist seit Android 8.0 (Oreo) integriert. Jede Einstellung, diese einer App zugeordnet ist, findet sich in den App-Einstellungen unter der betreffenden App, nicht mehr in den Haupteinstellungen.

    So sieht's aus... manchmal verstehe ich das Gemotze einfach nicht. Wer wirklich Probleme hat, wenn er von Windows Phone kommt, und auf das beliebteste Smartphone-OS umsteigt, der sollte vielleicht mal die eigene Einstellung hinterfragen, nach dem Motto "Was der Bauer nicht kennt...". Ich hatte ja auch mal ein Windows-Phone zwischendurch, und, ganz ehrlich, ich fand das System nicht wirklich besser, und ganz aufgehört hat es dann beim App-Store, und der Verfügbarkeit der Apps. Das ist sowohl bei Android, als auch bei iOS um Welten besser.
    Eine der wenigen Sachen, die ich bei Windows Phone wirklich besser fand war die Performance. Das war schon richtig gut. Android ist immer etwas ruckelig, und unperformant. Liegt wohl auch an der Java-Runtime.
    That's right. ^^
    Er kann ja ruhig motzen, ich spreche ja niemandem seine Meinung ab, doch dann soll er begründen können, was ihm gegen den Strich geht, als sich einfach hinzustellen, mit den Worten, es wird nur noch schlimmer, oder wie ich 's auch oft lese, nicht nur wenn 's ums Smartphones geht, es ist scheiße und, und, und... Die Leute lernen doch im Deutschunterricht, wie man eine These aufstellt, sie begründet und belegt. "Es wird noch schlimmer" ist kein Argument, es ist ein vorgefasstes Urteil.
    Von der Struktur her ist Android keineswegs schwierig zu meistern. Es sind die verschiedenen Wege, die die Hersteller gehen, wodurch der Umstieg hier und da etwas schwerer und auch leichter fallen kann. Ich komme zum Beispiel nicht mit iOS klar, auch wenn das neue iOS auf keinen Fall so schwer zu handhaben mehr ist wie noch vor einigen Jahren. Trotzdem missfällt mir das Seitwärts-, Hoch- und Herunterscrollen in der Menüstruktur etwas, weil ich es nicht gewohnt bin, für zurück so zu steuern, da kenne ich eher den von Android typischen Button. Ansonsten ist das aktuelle iOS dem Android ziemlich nahe gekommen. Ich denke daher, dass der Umstieg von Android auf iOS und umgekehrt daher den Usern am einfachsten gelingt, wie von Windows Phone/Windows Mobile, was sich gänzlich anders bedient.
    Die Performance ist auch unter iOS besser, weil diese exotischen Systeme in sich geschlossenen sind, an die Hardware angepasst sind.
    Ein All-in-One-System, das sich auf aller Hardware gleichermaßen geschmeidig anfühlt, das ist wohl noch undenkbar und den Beweis tritt Windows for Desktops an, dass sich auf verschiedener Hardware von verschiedenen Herstellern zu behaupten hat.

    Ich war heilfroh, dass meine Mama wegen WhatsApp jetzt auch ein Android brauchte und ich das als Anlass nehmen konnte mein Nokia schnell wieder abzugeben und gegen ein gescheites Android einzutauschen..

    Darf ich fragen welches du hast?
    @Danyoe: Klar darfst. Habe jetzt ein Xiaomi Mi 9T Pro. Und gleich Anfang November sogar direkt das Update auf Android 10 angeboten bekommen.
    Wenn die aktuellen News Recht behalten, dann geht \'s damit ohnehin zu Ende. Auch Facebook und Instagram sind genannt worden.

    Facebook sagte wohl schon in einem Statement, das sie die Apps so anpassen werden, das sie in Deutschland erlaubt sind. Ein aus für die deutschen Benutzer wollen sie auf jeden Fall vermeiden.
    Bei mir sind auf Notebook und Smartphone bis jetzt ohne Probleme durchgelaufen.
    Miine
    Und die Lumias waren die einzigen Geraete weit und breit die sich gut anfuehlendes Plastik in tollen satten Farben hatten.

    Ich "liebe" ja selbst heute noch mein Lumia 735 in (Glossy) Orange. Das Phone legst du dir in die Hand und das saugt sich durch die glossy Oberfläche so dermaßen fest, dass kann nur noch mit einem Schaber von der Hand gelöst werden. Ich übertreibe, schon klar. :) Dennoch ist aufgrund der Haptik das Lumia 735 in Orange auch heute noch mein liebstes Smartphone. Es fasst sich einfach gut, sicher und angenehm an.
    Die heutigen "Glas-Sandwiches" sind aufgrund des für mich unangenehmen Anfassens nicht meins. Kaltes Glas im kalten Winter anzufassen ist sogar schlimmer als kaltes Alu im kalten Winter - der vorherige Smartphone-Trend.
    Nachtrag:
    @ma99 Alles gut, das kann ich sogar verstehen. Android ist verschachtelter und komplexer aufgebaut als Windows Mobile. Und jeder Hersteller stülpt zusätzlich noch seine eigenen Anpassungen drüber.
    Android ist dadurch zwar nicht so zugänglich wie die Konkurrenz in Form von WM und iOS, dafür aber wesentlich mächtiger und anpassbarer. Das soll nicht heißen, dass es dadurch besser ist (obwohl, doch - schon, das soll es), aber es kann somit passgenau auf einen maßgeschneidert sein.
    Habs installiert und es nichts weiter passiert.
    Wollte auch mal was zum patchday loswerden- alles OK :hallo
    Noch habe ich das letzte Update für mein Lumia 650 nicht installiert. Ich werde das Prozedere wehmütig mit einem Glas Rotwein begehen, und werde mich dabei leise schon einmal von ihm verabschieden. Es war schön, es hätte eine lange Beziehung werden können. An mir lag es dieses Mal wirklich nicht. Bye, bye...
    Bin nun auf ein Nokia 7.2 umgestiegen. Android ist gewöhnungsbedürftig aber zumindest klappte das importieren von Kontakten und Terminen problemlos.
    Aber diese personalisierte Konfiguration von Apps ist seit Android 8.0 (Oreo) integriert. Jede Einstellung, diese einer App zugeordnet ist, findet sich in den App-Einstellungen unter der betreffenden App, nicht mehr in den Haupteinstellungen.
    Ich als affiner User habe mich daran mit Leichtigkeit gewöhnt und finde es in so umgesetzt sogar noch etwas erleichterter. Es ist einfach eine Frage der jeweiligen Befähigung: Dass er seine Insuffizienz damit rechtfertigt, Android sei gänzlich daran schuld, ist absolut unangemessen und disqualifiziert ihn in meinen Augen.
    In einem solchen Fall soll er bei Windows Phone/Windows Mobile oder iOS bleiben, anstatt sich rezessiv darüber zu echauffieren, was er nicht kann. Es zwingt ihn niemand zu Android und iOS ist auch noch eine Option. Und wegen dieses Whatsshit ein gutes OS zu verlassen zeugt nur von mangelnder Loyalität.

    Android ist der letzte Müll. Ebenso dieses widerliche iOS. Du kannst Dir diesen Plunder ja weiterhin verzweifelt schönreden! Habe ich kein Problem mit! Fakt ist, ich muss mich sowohl mit iOS, als auch mit Android rumärgern. Und privat kommt sowas nicht in Hütte.
    Leider hat ce6262 recht. Ich habe vor einem Jahr wochenlang geflucht, als ich nach Umstieg mühsam versucht habe, mein neues 1+ annähernd so einzurichten, wie ich es halt besser kannte. Das geringste Übel war die Oberfläche, dank Launcher 10. Aber vergleiche nur die Einstellungen für die Benachrichtigungen. Die sind auf Android eine Zumutung. Ich habe Wochen gebraucht, um rauszufinden, wie man den Skype-Nachrichten einen eigenen Ton zuordnen kann. Auf W10M ganz einfach und vor allem logisch. Jetzt nach einem Jahr habe ich es auch für die Skype-Anrufe geschafft.
    Nicht falsch verstehen, mittlerweile weiß ich es schon sehr zu schätzen, was jetzt alles möglich und auch besser ist.

    Ja, leider habe ich recht. Ich muss mich beruflich mit weitaus umfangreicheren Menüs und Menüführungen befassen. Android ist alles andere als bedienfreundlich. Schlimmer ist da nur noch iOS!
    Ich glaube ich muss mal ein Video hochladen, und zeigen, wie leicht es ist, den Benachrichtigungston für eine App (oder ein bestimmtes Event in der App) in Android zu ändern. Ich denke, das bekommt jeder 5-jährige hin. ;)
    Na, Du Klugscheißer (sorry), dann fang Doch gleich mal mit Skype an. Da steht 4 (!) mal "Allgemeiner Benachrichtigungskanal". Und dann erkläre, woran Dein 5-jähriger erkennen will, wo er z. B. den Klingelton für Skypeanrufe einstellen soll.
    Toll es gibt ein Bug. Nach langer Zeit hängt gelegentlich wieder die Bluetooth- Maus. Flugmodus ein und wieder aus löst das Problem für einige Tage. Nur jetzt kommt noch was on Top. Beendet man den Flugmodus wird nur Bluetooth aktiviert. Wlan muss ich manuell aktivieren. Auch das Symbol für den Flugmodus bleibt dann dauerhaft erhalten.
    Welche Tage? Diese News ist von gestern.
    Wenn Du über einen Bug aus einem vorangegangenen Patchday klagst, dann bitte betone es auch so, anstatt es so dastehen zu lassen, als sei dieser Patchday daran schuld.
    ma99
    Na, Du Klugscheißer (sorry), dann fang Doch gleich mal mit Skype an. Da steht 4 (!) mal "Allgemeiner Benachrichtigungskanal". Und dann erkläre, woran Dein 5-jähriger erkennen will, wo er z. B. den Klingelton für Skypeanrufe einstellen soll.

    Das hört sich nach deiner Beschreibung (ich nutze kein Skype) so an, als wäre das dann ein Problem der App. Bei WhatsApp kann ich sowohl den Nachrichten-Ton, als auch den Anruf-Ton konfigurieren. Wenn das bei Skype nicht geht, oder die Bezeichnungen verwirrend sind, dann beschwere dich bei Microsoft, nicht bei Google.
    KnSN
    Welche Tage?

    Meinst du mich? Der Bug mit dem Flugzeugmodus ist neu. Das Bluetooth Problem, wodurch die Maus irgendwann anfängt zu "hakeln" ist, nach dem es mal weg war, wieder da. (Heute wieder aufgetreten nach dem seit Wochen ruhe war)
    ce6262
    Android ist der letzte Müll.

    Android ist von seinem Möglichkeiten das beste OS- Ist leider so. iOS ist eher was für besseren Datenschutz. Mit allem geht man nur Kompromisse ein und auch wenn ich iOS deutlich bevorzuge muss ich eingestehen, mit Android eine weit produktivere Oberfläche und deutlich besseren PIM zur Verfügung hatte. WinMobile konnte hier nie mithalten.......
    Also Leute, Nine auf iOS ist ein trauriger abklatsch und sein Geld nicht wert ;-)
    Ich verfolge schon länger, mehr oder weniger flüchtig, dass nach der Installation des Patch KB4505903 für Windows 10 Titanium von Bluetooth-Bugs berichtet wird.
    Mir ist dieser Patch mehr wie nur bekannt - er ist die Abhilfe für das FPS-Problem in Battlefield 3.
    Etliche Artikel berichten über das Bluetooth-Problem:
    https://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-10-kb4505903-update-bluetooth-verbindung-probleme-3200862.html
    https://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Update-sorgt-fuer-Bluetooth-Probleme-die-Loesung-10653841.html
    https://www.borncity.com/blog/2019/07/25/windows-10-v1903-update-kb4505903-for-insider-07-23-2019/
Nach oben