Patchday Juni 2020: Windows 10 erhält neue Updates

Patchday Juni 2020: Windows 10 erhält neue Updates

Zum Patchday im Juni 2020 hat Microsoft routinemäßig neue kumulative Updates für alle unterstützten Versionen von Windows 10 veröffentlicht. Es werden die Einzigen in diesem Monat bleiben, sofern Microsoft an seinem Plan festhält, vorerst keine optionalen Qualitätsupdates außerhalb des Patchday zu veröffentlichen.

In den Changelogs der am Dienstagabend veröffentlichten Updates sind daher auch Bugfixes aufgeführt. Es sind nicht allzu viele Fehlerbehebungen, für die Version 2004 ist aber ein wichtiger Fix enthalten, der die Installation auf vielen Geräten verhinderte, die Modern Standby verhindern. Die von Microsoft eingerichtete Updateblockade kann damit wieder aufgehoben werden.

Hier die neuen Windows 10 Updates in der Übersicht mit Link zum jeweiligen Supportartikel.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Findet eigentlich jemand diesen Modern Standby gut? Meiner Erfahrungen: höherer Energieverbrauch, teilweise Hitzestau wenn in der Tasche und manchmal ist der Akku runter auf 0%. Da wird die Batterie sicherlich schneller hinüber sein.
    Hab gestern mit dem Komulativen Update etwas Probleme gehabt, wärend der Installation die auf 90% war, ist auf einmal der Installer hängen geblieben und danach das ganze System, so das ich den Leppi Abwürgen musste, musste ihn dann noch zweimal abwürgen, da er nicht mehr Hochfahren wollte, beim Dritten Versuch ihn wieder Hochzufahren, ist er dann endlich wieder Hochgefahren und im zweiten Versuch das Kumulative Update Einzuspielen, lief es dann normal durch! Hat von euch auch jemand Probleme mit der Installation des Kumulativen Updates gehabt!
    Und ich hatte mich gestern schon gefreut und dachte, es würde vielleicht den neuen Edge beinhalten...
    @pirol: Das ist mir klar. Ich hatte mir vorgenommen zu warten bis er über das Windows-Update eingespielt wird. Nutze momentan die Edge-Beta und den Firefox. Kommt der Edge, möchte ich dann gänzlich umsteigen.
    Aber klar, im Prinzip würde es keinen Unterschied machen, wenn ich mir den Edge so herunterlade (außer, dass ich ihn dann wieder deinstallieren kann - das möchte ich sowieso nicht). Danke aber für deine Antwort ;)
    Du hast keinerlei Nachteile oder Einschränkungen dadurch, dass du den Edge manuell installiert. Es ist ganz genau dasselbe als wenn du ihn über die Updates bekommst. Aber, ist natürlich deine Entscheidung. Möchte es nur erwähnen.
    sebhie
    Findet eigentlich jemand diesen Modern Standby gut? Meiner Erfahrungen: höherer Energieverbrauch, teilweise Hitzestau wenn in der Tasche und manchmal ist der Akku runter auf 0%. Da wird die Batterie sicherlich schneller hinüber sein.
    Solltest du ein Notebook von Lenovo haben kann man Modern Standby bei manchen Modellen abschalten bzw. zur alten Methode wechseln z.B über eine Einstellung im Bios. Link: Modern Standby Aktivieren oder Deaktivieren (Lenovo)
Nach oben