Patchday Januar 2019: Neue Updates für Windows 7, 8, 10 und Windows Mobile

Patchday Januar 2019: Neue Updates für Windows 7, 8, 10 und Windows Mobile

Neues Jahr, alte Routinen: Auch in 2019 werden an jedem zweiten Dienstag des Monats die aktuellen Sicherheitsupdates für Windows und andere Microsoft-Produkte veröffentlicht. Der Januar-Patchday brachte demnach neue kumulative Updates für Windows 10 und die beiden älteren Windows-Versionen 7 und 8.1. Auch Windows 10 Mobile hat kumulative Updates erhalten.

Beginnen wir mit der Update-Übersicht für die unterstützten Windows 10-Versionen:

Für Windows 10 Mobile gibt es folgende neue Updates:

Für Windows 7 gibt es zwei neue Updates: Die aktuellen Sicherheitsupdates sind in KB4480960 enthalten, dazu gesellt sich mit KB4480970 das monatliche Rollup-Paket, in dem zusätzliche Bugfixes enthalten sind. Für Windows 8.1 lauten die Patch-Nummern KB4480972 (Security only) sowie KB4480975 (Monthly Rollup).

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Ich dachte wenigstens, Kontakte lassen sich nun endlich wieder nach Vorname und Nachname sortieren (Version 1809), leider nein. Hat von jemand eine Lösung?
    Meine Tests hier ergeben, dass ich mich auf 2 Hyper-V-Hosts mit einer Windows-7 32- und 64-Bit VM nicht mehr per RDP verbinden kann. Keine Probleme mit Windows 8.1 oder 10 oder 2016 Server v1607. Liegt auch nicht am RDP Client. Gleiche Fehlermeldung bei Verbindungsversuch aus einer der beiden Windows-7-VMs zur anderen per RDP oder auch vom RDP-Client für Android von Microsoft - liegt also am Windows 7 Update.
    Anmelden via Konsole ist kein Problem mit demselben Benutzer. Alle Autostart-Dienste laufen.Manuelle Passwort-Eingabe bei RDP-Verbindung oder auch Ändern des Passworts hilft nicht. Fehlermeldung stets:
    Beim Rückgang auf den Snapshot vor den Updates keine Probleme. Aktuell lasse ich die 4 Januar-Updates auch noch in eine "nackten" Windows XP Test-VM automatisch installieren (WES09 und POSReady 2009 durch Registry-Eintrag).
    Mal schauen, ob das uralte Windows 7 das neue XP ist oder umgedreht ;)
    Die XP-VM hat die Updates ebenfalls tadellos gefressen.
    Ich dachte wenigstens, Kontakte lassen sich nun endlich wieder nach Vorname und Nachname sortieren (Version 1809), leider nein.

    Geht bei mir problemlos. Sowohl Sortierung, als auch Anzeige. Hast du unter den Einstellungen geschaut?
    @Sonnschein
    Normaler Umfang. Die Updates für .NET sind ja mittlerweile getrennt vom Rest und für Flash hatte Adobe gestern auch was rausgehaun. Nix Besonderes also.
    @Martin: danke, aber nein, hab's gerade durchgelesen. Gerade die 64-Bit-VM ist quasi absolut leer (Test-VM), und funktioniert ja auch bis auf die RDP-Verbindung dorthin. Ich benötige die RDP-Verbindung nicht, werde es aber einfach beobachten.
    Wer noch mit Windows 7 arbeitet oder auf solche VMs mit RDP zugreifen möchte, sei gewarnt. Es lebe also, wer ein Backup oder einen Snapshot hat. Wenn ich Zeit und Interesse hätte, könnte ich die Updates von heute einzeln mal deinstallieren. Aber ich warte auf weitere Meldungen oder "Autoheilungskräfte" durch weitere Updates oder Infos von Microsoft oder Blogs.
    @OliverL @Martin: Das Problem liegt tiefer - ich habe einen Beitrag dazu gemacht.
    https://www.borncity.com/blog/2019/01/09/netzwerkprobleme-mit-kb4480970-monthly-rollup/
    hallo "weitesland", ich habe mit der Kontakte-App 10.1811.3343.0 /1809 die gleichen Probleme, sowohl auf 32 wie 64 er Systemen. In Windows Mobile ist die Sortierung nach Nachname weiterhin ok.
    Seit 1809 hängt auch die Wetter App bei Berlin in der Livekachel fest, geöffnet zeigt sie den richtigen Standort ???!!
    Komisch, seit dem mobile Update hat mein 950xl am Ende des Tages auf einmal 70% Akku, vorher wurde es ab dem frühen Abend immer knapp. Erklärung?
    Zufall. Aussagen zum Akkuverbrauch nicht mal 24 Stunden nach dem Update sind i.d.R. wenig sinnvoll. Meist ist der Energieverbrauch in den Stunden nach dem Update sogar erhöht.
    Außerdem sind Vergleiche des täglichen Energieverbrauchs nur sehr schwer möglich. Da müßtest Du schon jeden Tag exakt das gleiche mit dem Gerät machen, den gleichen Weg durch die Funkzellen wählen, die gleichen Apps mit den gleichen Aufgaben belasten, usw. Selbst dann gibt es immer noch zu viele äußere Einflüsse, die Du nicht, die aber den Energieverbrauch beeinflussen könnten. Es würde schon reichen, wenn eine bestimmte energiehungrige App aus irgendeinem Grund die meiste Zeit im Tiefschlaf verbringt.
    Natürlich wäre es möglich, daß das System oder eine Systemapp nach dem Update einen erheblich geringeren Energiebedarf aufweist, aber das kann man seriös erst nach mehreren Tagen sagen. Offizielle Aussagen von Microsoft wird es dazu aber nicht geben. Es gibt ja nicht mal ein getrenntes Changelog für die Mobil-Version.
    Nein nicht logisch^^ Früher gab es getrennte Berichte, in denen aufgelistet wurde, welche Fehler bei W10M behoben wurden.
    Hallo
    Bei 3 AMD Systemen kommt nach Installation des neusten Kur. Updates für die 1809 nach dem Neustart
    Invaild System Disk
    Rechner frieren auch ein teils
    Nein nicht logisch^^ Früher gab es getrennte Berichte, in denen aufgelistet wurde, welche Fehler bei W10M behoben wurden.

    Heute müssten sie schreiben, welcher Fehler eingebaut wurde. Das ist dann wohl selbst Microsoft zu doof :D
    dr.roach
    Komisch, seit dem mobile Update hat mein 950xl am Ende des Tages auf einmal 70% Akku, vorher wurde es ab dem frühen Abend immer knapp. Erklärung?

    Genau das Gleiche beobachte ich auch auf meinem Lumia 950 seit einigen Tagen! Ich nutze das Gerät sehr oft genau gleich. Gestern hatte ich ca. 30-40% mehr Restkapazität wie sonst immer bei gleicher Nutzung!
    Ich habe für meinen Sohn das lumia 830 reanimiert. Der Akku hält in der Tat gefühlt "ewig". Ich vermute einfach Mal, das MS nicht mehr soviel Daten saugt zur Analyse oder ähnliches. Die Ortung springt z.B. nicht mehr bei jeder Aktivierung/Betriebsnahme an. Dass wird schon eine Menge ausmachen...
    Gestern hatte ich den Akku auf 80% geladen, bin dann 25 KM mit GPS Tracking gewandert, war danach noch einige Stunden unterwegs.
    Wieder daheim hatte der Akku noch deutlich über 40%. Ich mache das seit Jahren fast jedes Wochenende - normalerweise ist der Akku da fast leer!
    Ich kann das bestätigen. Wo auch immer die Programmierer von MS geschraubt haben. Seit dem letzten Update habe ich auf meinem Lumia 950 am Ende des Tages ebenfalls ca. 20 bis 30 % mehr Akku. AIDA64 zeigt auch wesentlich mehr Stunden Laufzeit an (mit 100 % 24 h - vorher waren es nur 12 h)
    Jetzt müssten sie nur noch hinbekommen, dass die Anzeige der ungelesenen Mails auf dem Sperrbildschirm schneller aktualisiert wird.
    ... Ich vermute einfach Mal, das MS nicht mehr soviel Daten saugt zur Analyse ....

    Könnt ihr nicht einfach auch mal positiv denken.
    So ausdauernd war mein 3 Jahre altes Lumia 950 neu damals nicht. Allerdings scheint sich das auf Hintergrundaktivitäten zu beschränken. Beim intensiven Surfen mit dem Edge-Browser ist der verbrauch denke ich nahezu unverändert.
    Aber da wird ja auch Display und SoC stark beansprucht, da gibt es nichts zu sparen denke ich.
    Hört doch auf damit......Da weder Firmware noch OS abseits von Sicherheitspatches ein Fix/Patch oder was auch immer erhalten, kann auch nicht großartig was "verbessert" worden sein.
    Möglicherweise ein Anzeigefehler oder irgendwelche Apps laufen nicht mehr/wurden entfernt/Hintergrunddienste geändert oder oder oder. Das ein altes Gerät irgendwann besser wird mit der Laufzeit ist, in Anbetracht eines typischen Leistungsverslust von Akkus, illusorisch – vor allem wenn hier keine Optimierung mehr stattfindet.
    Hört doch auf damit........ altes Gerät irgendwann besser wird mit der Laufzeit ist.....

    Mein "altes Gerät" ist erst seit einem Jahr in Betrieb, da auf Vorrat gekauft. Ein wenig Objektivität kannst Du mir schon zutrauen.
    Spätestens jetzt fehlt mir dafür sogar die Fantasie.....zumal ich selber noch zwei WinMo´s habe und hier seit Monaten keine Verbesserung mehr sehe.
    Ob alt oder nicht, es bleibt extrem unwahrscheinlich, daß mehr als ein Kollateralnutzen für die bessere Laufzeit verantwortlich ist. Davon abgesehen ist ein letztes Jahr neu gekauftes Lumia auch alt, nur daß es lediglich ein Jahr benutzt und in der Zeit davor seit 2015 in irgendeinem Lager gereift ist.
    Microsoft hat nach diversen Berichten niemanden mehr der sich um die Fireware kümmern könnte. Nach Aussagen von u.a. Joe Belfiore ist aber die Weiterentwicklung eines Smartphone-OS ohne enge Zusammenarbeit mit der Firmware-Entwicklung gar nicht möglich. Es kann also nur der Wegfall einer App, eines Dienstes o.ä. sein. Die Fixes für "One Windows" Version 1703 aka Version 1709 für ARM-basierte Phone-Gerätchen führen eben zufällig auf einigen Lumias zu einem geringeren Energieverbrauch.
    Ich bin nur insofern beruhigt dass Andere Nutzer ebenfalls diese Feststellung gemacht haben!
    Vorstellen kann ich es mir eigentlich selber nicht dass hier eine Optimierung erfolg ist! Ich dachte schon ich fantsiere inzwischen...
    Als Programmierer habe ich wohl eine etwas andere Sicht auf die Dinge.
    Ich klinke mich hier aus der Diskussion aus!
    Gibt es schon von irgend Jemandem neue Erkenntnisse?
    Mein Lumia 950 (3 Jahre im Dauereinsatz mit intensiver Nutzung) hat jetzt eine längere Laufzeit wie damals als es neu war.
    Irgend ein logischer Grund muss hier ja vorliegen!
    Hab das Update seit gestern auf meinem L950XL. Ich war eben sehr verwundert, dass ich nach einem intensiven 14h Arbeitstag immer noch 35% habe. Deshalb habe ich das Forum aufgesucht.
    Da muss tatsächlich was dran sein. Unglaublich und unerklärlich für mich aber wahr. Ich frage mich was vielleicht im Hintergrund nicht funktioniert, irgendeinen Grund muss es ja haben. Dass MS hier wirklich eine Leistungsverbesserung für Win10Mobile entwickelt hat wage ich dennoch zu bezweifeln.
    Ich habe auch intensiv danach gesucht was seitdem vielleicht "nicht mehr richtig funktioniert" und somit für den sparsamen Verbrauch verantwortlich ist:
    Konnte absolut nichts feststellen, das System läuft absolut sauber und es gibt keinerlei Probleme oder Einschränkungen.
    Es würde ja schon reichen z.B. irgendwelche APIs auszuschalten, so daß eine App bzw. Systemapp nicht mehr auf Anfragen warten muß. Siehe die auch hier im Forum diskutierte Problematik mit einer der APIs der OneDrive-App. Wird Dir natürlich nicht auffallen, wenn Du diese Funktionen nicht benutzt. Ähnliches müßte man erreichen können, wenn man Apps auf "Im Hintergrund nie zugelassen." stellt.
    Mein Akku hält jetzt von einem Tag zum anderen fast doppelt solange. Auf diese Akkuleistung bin ich nur vor ca. einem Jahr bei einem Test gekommen in dem ich alles nur irgendwie Mögliche abgeschaltet habe.
    Da war nur noch Telefon und SMS empfang an. Jetzt bekomme ich alle Benachrichtigungen, Screen ist die ganze Zeit an. Also wenn tatsächlich irgendwas im Hintergrund nicht mehr läuft, habe ich bis jetzt keine Einschränkung. Auch one drive synchronisiert im Hintergrund.
    Ich warte aber auch noch auf den "Fehler" der daran Schuld ist ;)
    Hallo zusammen,
    Den Hype um eine längere Akkulaufzeit kann ich leider überhaupt nicht bestätigen. Bin seit dem letzten Update froh, wenn ich es mit meinem Lumia 950 über den Tag schaffe. Letzte Woche ging es bei knapp unter 20% einfach aus. Kann auch am Akku liegen, aber warum ausgerechnet nach dem Update auf 15254.547? Mittlerweile geht es jedoch wieder runter auf 7% bevor es ausgeht. Das ist übrigens der zweite Akku.
    Gerade läuft ein Test mit dem alten Akku. Hier stehe ich jetzt nach 5 Stunden ohne große Nutzung bei nur noch 42%. Beide Akkus sind aus dem Jahr 2016.
    Einen Softreset habe ich gemacht. Auf einen Hardreset habe ich gerade keine Lust, aber auf das wird es wohl hinauslaufen. Hab mir zudem den Akku von Polarcell bestellt.
    @mdietric:
    Das hört sich nach defekten Akku an. Wer weiß, wie alt sie wirklich sind. 2016 wären ja gerade einmal gut 2 Jahre. Der Akku hält im Schnitt ca. 4 Jahre....
    @Sonnenschein:
    ja vermutlich Akku defekt. Auf dem Neueren steht das Datum 2016/02/05 auf dem Älteren 2016/01/28
    Wenn ich den Polarcell getestet habe und keine Verbesserung der Laufzeit eintritt, werde ich den Hardreset machen.
    Aber jetzt wirds lustig. Hab gerade nach dem Datum 2016/01/08 geschaut. Lumia aus, Akku raus, draufschauen und wieder rein, Neustart: Jetzt stehe ich bei 19% im Energiesparmodus...
    @mdietric:
    Ok, dann wurde unter Umständen der Akku nie komplett entleert und das Telefon seit 2016 nie ausgemacht.
    Wäre zwar ehr selten, aber so was kommt vor.
    Na dann entlade den Akku bis kurz vorm tiefenentladen (Aber nur kurz davor, weil sonst kann es passieren, das der Akku verloren ist)
    Das Telefon in der Zeit ohne Akku, das der RAM und Puffer entladen wird und dann sollte alles wie neu sein. :)
    Wie soll ich denn den Akku entladen, wenn er nicht im Telefon ist?
    Das Telefon wird täglich neu gestartet und der Akku war schon öfters draußen...
    @mdietric:
    Wenn man kein externes Ladegerät hat, bleibt nur der Weg über das Entladen, wenn man alle Verbraucher im Telefon wie Wifi, LTE und Co deaktiviert (Eventuell auch die SIM Karte raus machen) und das Telefon solange liegen lässt, bis es irgendwann ausgeht. Eventuell noch einmal anmachen, und schauen, ob es komplett hochfährt. Wenn ja, wieder warten, bis es ausgeht.
    Dann, wenn das Telefon keinen Zuck mehr macht, den Akku raus und ca. 5 Sek. die Power Taste drücken. Dann wird auch der Puffer entleert.
    Akku wieder rein und über Nacht aufladen.
    Den Vorgang kann man durchaus einmal im Monat machen. :)
Nach oben