Am Puls von Microsoft

Patchday Oktober bestätigt neue Update-Strategie für Windows 10

Patchday Oktober bestätigt neue Update-Strategie für Windows 10

Zum heutigen Patchday Oktober 2018 hat Microsoft wie üblich neue kumulative Updates für alle unterstützten Versionen von Windows 10 veröffentlicht. Zwei Dinge sind eine besondere Erwähnung wert: Auch das Oktober Update (Version 1809) bekommt seinen ersten Patch, außerdem kann man die neue, im letzten Monat eingeführte Patch-Strategie nun mehr oder weniger als bestätigt betrachten.

Im September hatte Microsoft zum Patchday erstmals reine Sicherheitsupdates für Windows 10 veröffentlicht, vorher waren stets auch Fehlerbehebungen enthalten. Für Windows 10 gab es darüber hinaus jeden Monat regelmäßig noch mindestens ein weiteres kumulatives Update mit weiteren Fixes. Nun hat man das augenscheinlich getrennt: Zum Patchday werden nur Sicherheitsupdates veröffentlicht, Bugfixes werden im zweiten monatlichen Update gesammelt, das ja sowieso kommt.

Die heute veröffentlichten Patches enthalten also allesamt nur die neuesten Sicherheitsupdates – auch das Oktober Update ist schon dabei. Der Rollout bleibt weiterhin gestoppt, zumindest sagt die Microsoft-Supportseite dies weiterhin aus. Der Fehler, der bei einer bislang unbekannten Zahl von Nutzern zu einem Datenverlust geführt hat, wird also weiterhin untersucht.

Das sind die Updates von heute:

Windows 10 Version 1809: KB4464330 (OS Build 17763.55)

Windows 10 Version 1803: KB4462919 (OS Build 17134.345)

Windows 10 Version 1709: KB4462918 (OS Build 16299.726)

Windows 10 Version 1703: KB4462937 (OS Build 15063.1387)

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige