PowerLauncher: Microsoft erweitert seine PowerToys um neuen App-Launcher

PowerLauncher: Microsoft erweitert seine PowerToys um neuen App-Launcher

Schon seit einiger Zeit arbeitet Microsoft daran, seine PowerToys für Windows 10 mit neuem Leben zu füllen und als OpenSource-Projekt neu aufzulegen. Nachdem man in der Vergangenheit bereits ein Rename-Werkzeug sowie Funktionen zum besseren Fenstermanagement integriert hat, soll in einer kommenden Version nun auch ein neuer App-Launcher folgen. Das auf den Namen PowerLauncher hörende Werkzeug ähnelt in seiner Aufmachung durchaus in Ansätzen Apple´s Spotlight unter macOS, befindet sich zur Zeit aber noch in einem frühen Stadium.

Momentan basiert die Anwendung noch auf WinUI 2.3, soll im Laufe des Jahres noch auf WinUI 3.0 wechseln. Außerdem plant man eine Zusammenarbeit mit den Projekten WoX und WindowWalker, um weitere Funktionen für den PowerLauncher zu realisieren. Einen ersten Eindruck hat Entwickler Niels Laute dagegen schon auf Twitter veröffentlicht.

Artikel im Forum diskutieren (5)

Quelle: Deskmodder.de

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.
Nach oben