Am Puls von Microsoft

PowerPoint: Microsoft kündigt neue Funktionen für Windows und iPad an

PowerPoint: Microsoft kündigt neue Funktionen für Windows und iPad an

Microsoft hat in separaten Blogposts zwei neue Funktionen für das eigene Präsentationsprogramm PowerPoint angekündigt, die Office Insider bereits testen können und alle Nutzer gegen Ende Juli erreichen sollten. Nutzer auf dem iPad können nun Zeilenabstände in Textfeldern nutzen, was laut Microsoft eine der meist gewünschten Funktionen sei. Interessanter wird es aber für Insider, die mit Windows am Desktop unterwegs sind.

Die neue Funktion betrifft Cameo, was es Nutzern erlaubt, einen Live Camera-Feed in die eigene Präsentation einzubauen und die jeweiligen Folien interaktiver zu gestalten. Wie Microsoft mitteilt, dockt Cameo nun an das in PowerPoint integrierte Recording Studio an, mit dem die Präsentation als Video aufgezeichnet werden kann. Wie bisher sind eine angeschlossene Webcam und ein Mikrofon die Grundanforderungen dafür, um die neue Funktion nutzen zu können. Außerdem muss PowerPoint der Zugriff auf die Kamera gestattet werden.

Cameo im Recording Studio von PowerPoint steht Office Insidern unter Windows im aktuellen Beta Channel (Version 2207 bzw. Build 15425.20000) zur Verfügung. Zeilenabstände auf dem iPad können Insider ab Version 2.59 bzw. Build 22030101 testen.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige