Am Puls von Microsoft

PowerToys: Microsoft veröffentlicht Version 0.33.1 mit einigen Verbesserungen

PowerToys: Microsoft veröffentlicht Version 0.33.1 mit einigen Verbesserungen

Microsoft hat die PowerToys in Version 0.33.1 veröffentlicht und bringt mit dem Update wieder zahlreiche, diesmal aber eher kleine Änderungen zu den Nutzern. Die meiste Arbeit ist in PT Run geflossen, wo u.a. der Plugin Manager nun in die Einstellungen gewandert ist. Die Erweiterungen für den File Explorer wurden um eine verbesserte Darstellung von SVG-Dateien sowie einen ersten Test mit dem Monaco-Editor, der auch Visual Studio Code antreibt, erweitert. Gelingt der Test, könnten bis zu 125 weitere Dateitypen dargestellt werden.

Der Editor der FancyZones wurde nach Rückmeldungen der Nutzer erneut überarbeitet und die Einstellungen starten, wenn sie als Administrator geöffnet wurden, nun automatisch neu. Hinzu kommen kleinere allgemeine Verbesserungen sowie Fortschritte bei der kommenden Version für die ARM64-Architektur. Nähere Informationen findet ihr wie immer in den Release Notes.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige