Am Puls von Microsoft

PowerToys: Microsoft veröffentlicht Version 0.41.2 mit neuem Awake-Modul

PowerToys: Microsoft veröffentlicht Version 0.41.2 mit neuem Awake-Modul

Microsoft hat mit etlichen Wochen Verspätung wieder eine neue Version der PowerToys veröffentlicht, die diesmal einige neue Funktionen mitbringt. Mit dem Update auf Version 0.41.2 zieht aber auch ein neues Modul in die Werkzeugsammlung ein: Awake verhindert, dass der PC während des Arbeitens von alleine in den Ruhezustand wechselt, ohne dass man dies über die Energieoptionen in Windows regeln muss.

Microsoft bringt mit der neuen Version auch wieder zahlreiche Bugfixes zu den PowerToys und räumt zudem bei den Abhängigkeiten auf. Der Launcher PowerToys Run wurde um zwei neue Plugins für einen Unit Converter sowie eine Suche für die Windows-Einstellungen ergänzt und bekam zudem Updates für den integrierten Rechner und die URL-Anzeige spendiert. Der Color Picker unterstützt die Keyboard-Navigation nun besser und bekam eine verbesserte Zoom-Funktion. Die FancyZones bekamen ein neues Fortschritts-Icon, unterstützt die Keyboard-Navigation nun vollständig und bekam neue Funktionen für die Layouts spendiert.

Was sich ansonsten noch in PowerToys 0.41.2 getan hat, könnt ihr wie immer auf GitHub nachlesen. Die Entwickler weisen zudem darauf hin, dass neben zahlreichen Leistungsverbesserungen auch die Übermittlung von Bugreports robuster geworden ist. Nach diesem Update soll zudem die Benutzerführung für automatische Updates in den Einstellungen deutlich besser funktionieren.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige