PowerToys: Version 0.18 bringt neuen App-Launcher und mehr

PowerToys: Version 0.18 bringt neuen App-Launcher und mehr

Microsoft hat am Abend die Version 0.18 der neuen PowerToys freigegeben und bringt damit vor allem zahlreiche Bugfixes zu seinen Nutzern. Daneben testen die Entwickler aber auch das neue automatische Update zum ersten Mal und bringen diversen Feinschliff in die neuen Einstellungen, deren Migration mit der neuen Version abgeschlossen werden soll. Außerdem wurde die Performance der FancyZones weiter verbessert.

Mit der neuen Version kommen auch zwei neue Werkzeuge in die PowerToys. Mit PowerToys Run kommt ein neuer App-Launcher hinzu, der über den Shortcut „Alt + Leertaste“ aufgerufen werden kann. Außerdem wurde der neue Keyboard Manager in die Sammlung integriert, womit eine eigene Belegung der Tastatur ermöglicht werden soll. Microsoft bittet vor allem beim neuen Updateprozess sowie dem neuen App-Launcher um Feedback, da gerade in diesen Bereichen in den kommenden Versionen weiterer Feinschliff erfolgen soll.

PowerToys 0.18 steht ab sofort auf GitHub zum Download bereit. Daneben findet ihr dort auch die entsprechenden Release Notes.

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Guten Morgen!
    Das Update wurde mir beim Start der PowerToys als Info (unten rechts) angeboten. Diese Info enthält auch einen Button, um das Update zu starten.
    Nach dem Update wird man aufgefordert, Net Core 3.1 zu installieren.
    Genau da bin ich gerade. Das Update ist erfolgreich aber ich werde aufgefordert .Net Core zu installieren. Was ist .Net Core? Ich habe das jetzt noch nicht gemacht weil ich nicht weiß, was ich dabei tue?!
    Man merkt an der Stelle wirklich, dass die PowerToys für "Freaks" gemacht sind.
    Ich bin nämlich auch zunächst erschrocken, zumal die Downloadseite von DotNetCore aussieht, als wäre sie 20 Jahre alt.
    .NET und für Freaks ist allerdings ein gewisser Widerspruch.
    Die Downloadseite schaut aus wie Github nunmal so ausschaut. Tausendmal besser als der Windowsstore oder "moderne" Downloadseiten.
    Hier gibt es nämlich das wichtigste:
    - Changelog sofort im Blick
    - Vollständiger Installer
    Das war keine GitHub-Seite, die hätte ich "wiedererkannt".
    Aber du hast natürlich Recht, es ist eine Wohltat, wenn es keine 38 Buttons mit der Beschriftung "Download" gibt, von denen nur einer zum richtigen Ziel führt.
    An der Stelle schon mal danke für die Erklärung @Ari45, dass ich es wirklich verstehe, bedürfte es wahrscheinlich eine noch genauere Erklärung, aber ich werde einfach mal im Netz nachlesen...
    Als Freak würde ich mich nicht bezeichnen (Auch wenn ich hier regelmäßig die Nachrichten verfolge). Trotzdem bin ich ein PowerUser und hatte mir vor ein par Tagen die Powertoys heruntergeladen, da ich die Funktion der FancyZones und des PowerRename unheimlich praktisch finde... Es hatte mich nur überrascht, dass ich nach dem Update gestern noch einen Extradienst nachinstallieren sollte - zunmal auf der Downloadseite "Step 3: Get Started Now that you've got .NET installed, let's build your first app with our step-by-step tutorial." stand und ich mich gefragt habe, wofür ich eine Software brauche, mit der ich anscheinend ein Programm schreiben kann.
    Das ist aber keine Kritik (das ganze ist ja auch noch eine Preview, sofern ich das richtig verstanden habe) sondern nur Neugier (ich möchte einfach wissen, was genau ich da installiere)!
    LG :hallo
Nach oben