PowerToys: Vorabversion mit Schnell-Stummschaltung für Videokonferenzen

PowerToys: Vorabversion mit Schnell-Stummschaltung für Videokonferenzen

Microsoft hat eine Vorabversion der PowerToys mit einer interessanten Neuerung veröffentlicht, die vor allen Dingen für jene Nutzer spannend sein dürfte, die mit verschiedenen (Video-)Konferenz-Programmen arbeiten. Die Version 0.36 fügt die Möglichkeit hinzu, Mikrofon und Kamera mit einer Tastenkombination abzuschalten.

Eine solche Funktion haben selbstverständlich alle Programme, die PowerToys nehmen die Deaktivierung allerdings auf Systemebene vor, weshalb die Funktion unabhängig vom verwendeten Konferenzprogramm arbeitet. Die Tastenkombination, mit der Mikrofon, Kamera oder beide Geräte gleichzeitig abgeschaltet werden, lässt sich in den Einstellungen der PowerToys konfigurieren.

PowerToys

Außerdem kann noch ein „Overlay-Image“ hinterlegt werden, welches den anderen Teilnehmern anstelle des Kamerabildes angezeigt wird, sobald man diese abschaltet. Man könnte sich also ein Bild mit der Aufschrift „Bin gleich zurück“ basteln und dieses anzeigen lassen. Die Entwickler merken allerdings an, dass manche Videokonferenz-Programme neu gestartet werden müssen, um das Overlay anzuzeigen. Daran wird derzeit noch gearbeitet, es ist ja eine Vorabversion. Die PowerToys müssen außerdem im Administrator-Modus ausgeführt werden, damit die neue Funktion genutzt werden kann.

Den Download der PowerToys Preview 0.36 findet man bei GitHub.

Artikel im Forum diskutieren (3)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben