Am Puls von Microsoft

PrintNightmare: Notfall-Patch sorgt für Probleme beim Drucken, Microsoft bessert nach

PrintNightmare: Notfall-Patch sorgt für Probleme beim Drucken, Microsoft bessert nach

Die als PrintNightmare bekannt gewordene Sicherheitslücke im Druckerspooler praktisch aller Windows-Versionen hat Microsoft in dieser Woche dazu veranlasst, einen Notfallpatch (KB5004945) zu veröffentlichen. Dieser mit heißer Nadel gestrickte Patch sorgt nun allerdings für Probleme, viele Drucker verweigern nach der Installation den Dienst bzw. abgeschickte Druckaufträge verschwinden einfach. Die gute Nachricht: Windows heilt sich praktisch selbst.

Die nach der Installation des Updates auftretenden Probleme stehen nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit der behobenen Sicherheitslücke, schreibt Microsoft auf der Supportseite. Offenbar handelt es sich also um einen Seiteneffekt oder das Update-Paket wurde in der Eile einfach falsch zusammengestellt.

Wer von dem Problem betroffen ist, dass der Drucker nach der Installation des Updates nicht mehr funktioniert, muss glücklicherweise nichts tun, außer maximal 24 Stunden zu warten. Microsoft löst das Problem durch ein „Known Issue Rollback“ innerhalb der kommenden 24 Stunden. Ein manuell durchgeführter Neustart kann den Prozess beschleunigen. Die Deinstallation des Sicherheitsupdates ist nicht notwendig und Microsoft rät davon ab, dies zu tun.

Gegen die Feststellung diverser Sicherheitsexperten, die Sicherheitslücke sei auch nach Installation des Updates weiterhin ausnutzbar, hat sich Microsoft gewehrt. Dies treffe nur zu, wenn nicht empfohlene Änderungen an Registry-Werten vorgenommen worden seien, heißt es in einem offiziellen Artikel zur PrintNightmare-Lücke.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige