Project Reunion: Microsoft veröffentlicht erste Public Preview für alle Entwickler

Project Reunion: Microsoft veröffentlicht erste Public Preview für alle Entwickler

Kurzer Einwurf für die Entwickler unter uns, die sich auch schon intensiver mit Project Reunion beschäftigen: Microsoft hat am gestrigen Abend mit Version 0.1 die erste Public Preview veröffentlicht und bittet um entsprechendes Feedback aus der Community. Die neue Version steht unter anderem über den NuGet Package Manager zur Verfügung und soll dabei helfen, die Brücke zwischen den klassischen Win32-Apps und den moderneren UWP-Apps zu schlagen. Bekanntlich hat Microsoft ja die angekündigt, dass sie in Zukunft einheitlich von Windows-Apps sprechen wollen.

In der Vergangenheit hatte Microsoft schon einige Elemente auf den Weg gebracht, um die Windows-Entwicklung stärker zu vereinheitlichen. Dazu gehören neben WinUI 3.0, welches Anfang 2021 final veröffentlicht werden soll, auch MSIX Core und das auf dem neue Microsoft Edge aufbauende WebView2, welches bereits für Anwendungen auf Basis von .NET und C/C++ zur Verfügung steht. Neu in dieser Public Preview ist zudem DirectWriteCore, um das Textlayout und -Rendering weiter zu verbessern.

Artikel im Forum diskutieren (1)

Quelle: ZDNet.com

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.
Nach oben