Am Puls von Microsoft

Samsung Galaxy Book Go und Galaxy Book 5G vorgestellt: Snapdragon-Laptop für 449 Euro *Update*

Samsung Galaxy Book Go und Galaxy Book 5G vorgestellt: Snapdragon-Laptop für 449 Euro *Update*

Samsung ist der erste Hersteller, der ein Laptop mit Windows on ARM basierend auf dem Snapdragon 7c Gen 2 präsentiert. Das Galaxy Book Go kommt noch diesen Monat zu Preisen ab 349 Dollar in „ausgewählte Märkte“. In Deutschland wird es für 449 Euro zu haben sein.

Das Samsung Galaxy Book wird hierzulande mit 4 GB RAM und 128 GB eUFS-Speicher ausgestattet sein.

Für andere Märkte gibt es eine günstigere Version, die nur über Wifi verfügt, in der größeren Ausstattung für den deutschen Markt ist dann LTE mit an Bord. Ansonsten sind die Ausstattungsmerkmale gleich: Es gibt ein 14 Zoll großes FullHD-Display (1.920×1.080), eine 720p Webcam, Dolby Atmos Sound, Bluetooth 5.1 und vergleichsweise viele Anschlüsse: 2x USB-C, 1x USB Type A, 3,5mm Klinke für Kopfhörer und/oder Mikrofon sowie einen microSD Slot zur Speichererweiterung. Die LTE-Version verfügt über einen Slot für die Nano SIM, eSIM-Unterstützung wird in der Ankündigung nicht erwähnt.

Samsung Galaxy Book Go

Zur Akkulaufzeit macht Samsung keine Angaben, die Batteriekapazität von 42,3Wh lässt allerdings hoffen. Das Gewicht ist mit 1,38 kg angegeben.



Das größere Fragezeichen steht sicherlich hinter der Performance: Was der Snapdragon 7c Gen 2 an praktischer Leistung bietet, ist bislang eine unbeantwortete Frage. Ich will da aber auch nicht voreilig kritisch sein, eher im Gegenteil. Für Internet und leichte Office-Tätigkeiten dürfte es reichen, und mehr darf man in der Preisklasse nicht erwarten.

Da Samsung das Galaxy Book Go optional mit Windows 10 Pro anbietet und ein Kensington Lock integriert hat, zielt man wohl auch auf den Einsatz in Schulen und Firmen.

Später im Jahr folgt dann noch das Galaxy Book Go 5G, es wird mit dem stärkeren Snapdragon 8cx Gen 2 ausgestattet sein, zu weiteren Details macht Samsung aktuell noch keine Angaben.

Samsung Galaxy Book Go

Update von 9:20 Uhr: Nachdem das Galaxy Book Go in der Nacht auf der US-Seite von Samsung angekündigt wurde, ist nun auch die Pressemitteilung für Deutschland eingetroffen. Zunächst war nicht klar, ob das Gerät auch zu uns kommt, der Artikel wurde entsprechend nachbearbeitet.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige