Am Puls von Microsoft

Samsung zeigt Prototyp eines Tablets mit ausziehbarem Bildschirm

Samsung zeigt Prototyp eines Tablets mit ausziehbarem Bildschirm

Noch sind wir dabei herauszufinden, ob und in welcher Form Computer bzw. Laptops mit faltbarem Bildschirm nützlich sein können, da kommt Samsung mit einer weiteren Neuerung um die Ecke (die allerdings gar nicht mehr so neu ist) und präsentiert den Prototyp eines ausziehbaren Bildschirms.

Auf der Keynote des Intel Innovation Day 2022 hatte JS Choi, der CEO von Samsung Display, einen Gastauftritt. Er führte hierbei ein Tablet mit einer Bildschirmdiagonale von 13 Zoll vor, dass sich durch Ausziehen des Bildschirms auf 17 Zoll vergrößern ließ (auf der Intel-Webseite steht eine Aufzeichnung zur Verfügung, bei 51:10 beginnt die hier erwähnte Demo).

Es handelt sie wie erwähnt um einen Prototypen, es gibt also noch keine konkret angekündigten Geräte oder auch nur ein Aussicht darauf, wann diese auf den Markt kommen könnten. Von einer Serienreife dürfte die Technologie eventuell auch noch ein Stück entfernt sein.

So neu ist die Idee allerdings gar nicht. Microsoft patentierte bereits im Jahr 2018 das Design eines Geräts mit falt- und ausziehbarem Bildschirm, also noch ein Jahr, bevor Samsung mit dem Galaxy Fold diese Gerätekategorie sozusagen offiziell eröffnete. LG hat ebenfalls schon vor Jahren einen „aufrollbaren“ Fernseher gezeigt, der ausziehbare Bildschirm geht in die gleiche Richtung, denn hier wird der erweiterte Teil ja auch sozusagen um die Ecke gerollt.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zuhause. Seit 15 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige