Schickere App-Symbole: Microsoft Launcher 5.5 startet in die Beta-Phase

Schickere App-Symbole: Microsoft Launcher 5.5 startet in die Beta-Phase

Der Microsoft Launcher für Android startet in eine neue Update-Runde, wie immer werden zuerst die Teilnehmer am Beta-Programm mit der neuen Ausgabe versorgt. Die Version 5.5 bringt keine größeren Neuerungen, dafür aber willkommene Optimierungen.

Der Microsoft Launcher muss jetzt nicht mehr als Standard-Assistent eingestellt werden, um Benachrichtigungs-Badges für Anrufe und SMS zu erhalten. Offenbar haben die Entwickler eine Möglichkeit gefunden, die entsprechende Play Store-Richtlinie auszutricksen. Google hatte diesen Zwang eingeführt, offenbar mit dem Hintergedanken, dass die Nutzer nicht auf den Google Assistant verzichten wollen. Durch den Microsoft Launcher wurde dadurch die vor allem für deutsche Nutzer unbrauchbare Cortana zum Standard-Assistenten, das ist jetzt zum Glück nicht mehr nötig.

Die größte optische Neuerung sind die adaptiven Icons. Sie erlauben es, alle Icons auf dem Startbildschirm in ein einheitliches Design zu pressen, dafür stehen verschiedene Vorlagen zur Auswahl. Rechts im Bild seht ihr die Einstellung „runde Ecken“, links sind die adaptiven Icons abgeschaltet.

Adaptive Icons im Microsoft Launcher

Außerdem kehrt eine Einstellung zurück: Das „Dock“, also die fest eingeblendeten Icons in der untersten Reihe, kann wieder ausgeblendet werden. Darüber hinaus wurde die Performance der Aufgaben-Synchronisation mit einem Microsoft- oder Office 365-Konto optimiert.

Wer die Beta ausprobieren möchte, kann über den Play Store dem Beta-Programm beitreten.

Microsoft Launcher
Microsoft Launcher
Preis: Kostenlos

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Da muss er nicht soviel blättern und hat alles auf einen schnellen Blick- Adlersuchsystem quasi. ;-)
    Ich hoffe ja immer noch, das MS dem Android Launcher irgendwann eine ordentliche Oberfläche spendiert, damit es nicht mehr so furchtbar aussieht und auch übersichtlicher wird. Jedes mal, wenn ich mit iOS oder Android zu tun habe, fühle ich mich an WinXP zurück erinnert, als alles planlos auf den Desktop geschmissen wurde und die Programmliste von dem Start auch nicht wirklich bedienbar war.
    Ja, das sieht bei mir wirklich so aus. Ich muss es da nicht schön haben, sondern zweckmäßig.
    Kann der MS Launcher mittlerweile mit Icon-Paketen umgehen? Bei mir ist die erste Tat auf einem Android Gerät -> Nova Launcher Prime installieren -> und eines meiner Lieblings Icon-Pakete drauf.
    Nova-Launcher bietet natürlich auch Adaptive Icons an die man dann allerdings noch weiter anpassen kann.
    Ich hoffe ja immer noch, das MS dem Android Launcher irgendwann eine ordentliche Oberfläche spendiert (...)

    Wie sähe denn eine "ordentliche Oberfläche" aus?
    Was ist eigentlich mit den blauen Info-Badges passiert? Die habe ich sehr ansprechend gefunden...
    Ich fand die Blauen auch schicker, es gab aber Beschwerden und so wurden sie wieder entfernt.
    Wäre interessant zu wissen, ob es in diesem Fall die "laute Minderheit" war, die dafür gesorgt hat. Das ist ja immer die Gefahr, wenn man sich am User-Feedback orientiert.
    Jetzt bräuchte ich noch die Einstellung "Icon-Transparenz"... gibts eigentlich einen neuen Feedback-Kanal nachdem ja Google Plus aus ist? Ist mir irgendwie entgangen was der neue Kanal ist.
    Ansonsten ist das schon recht schick mit den neuen Icons. Aber es bleibt derzeit das "Wallpaper-Problem", dass ich das Bild hinter vielen Icons einfach nicht sehen kann... Naja, vielleicht hat ja von euch jemand ne coole Lösung dafür!
    Martin
    Ich fand die Blauen auch schicker, es gab aber Beschwerden und so wurden sie wieder entfernt.
    Wäre interessant zu wissen, ob es in diesem Fall die "laute Minderheit" war, die dafür gesorgt hat. Das ist ja immer die Gefahr, wenn man sich am User-Feedback orientiert.

    Ist die Bagde nicht von der Design-Farbe abhängig? hmmm... wäre doch eigentlich ganz cool
    Was ist eigentlich mit den blauen Info-Badges passiert?

    So etwas kannst Du im Nova Launcher (den teste ich gerade im Wechsel mit dem Microsoft Launcher) einstellen.
    Fembre
    Ist das ein Beispielfoto oder hast du den Startbildschirm wirklich so angeordnet? :D

    Meiner ist tatsächlich so gestaltet! Oben in der Mitte hab ich eine Analoguhr mit Sekundenzeiger und der Rest ist bis zum Dock mit Symbolen und Ordnern zugepinnt. Letztlich ist mein Startbildschirm ein ungefähres Abbild des Startbildschirms von Windows 10 Mobile. Das einzige was dabei noch fehlt, ist der Ordner, in dem ich bei Windows 10 Mobile sämtliche Kontakte liegen hatte und der beim Öffnen eine komplette Bildschirmseite mit meinen wichtigsten Kontakten freigab.
    Alles so angeordnet, dass ich nicht scrollen muss. Wisch nach oben, die Appliste, die durch Ordner ebenfalls auf eine Bildschirmseite passt - Wisch nach unten, das Infocenter.
    Allerdings setze ich den Microsoft Launcher nicht ein, sondern beschränke mich auf den originalen Launcher. Habs aber noch etwas gepimpt, indem ich sämtliche Animationen (über die Entwickleroptionen) deaktiviert habe.
    Ich finde das auch durchaus interessant. Was für den einen wie völliges Chaos aussieht, ist für den anderen pure Ordnung. Hier muss jeder selbst sehen, wie er den Startbildschirm gestaltet und ihn für sich am effektivsten nutzt.
    Mir persönlich (also wirklich nur auf mich bezogen) würde das die Übersicht auf das Wesentliche rauben, ich handhabe das anders. Wenn ich mein Smartphone anschalte, dann möchte ich etwas und meistens sind es immer die gleichen Schritte. Deshalb beschränke ich meinen Startbildschirm auf nur wenige Apps je Seite (3 gesamt) und belasse die wenig/sporadisch genutzten Apps in der App-Liste.
    Für mich gibt's nichts besseres als den Launcher 10. Da kommt der von Microsoft nicht heran. Manchmal vergesse ich sogar, dass ich kein Windows 10 mobile/Phone mehr habe, da der Desktop aussieht wie auf meinem Lumia 950.
    Schrecklich!
    Da hat jemand das Konzept der adaptiven Icons in Android falscc verstanden. Mittlerweile hatte man aber genug Zeit, das gibt's seit Android 7.1 und schwer zu verstehen und umzusetzen ist es echt nicht.
    Was stimmt also nicht? Microsoft setzt ein adaptives Icon in ein adaptives Icon. Schaut euch den Playstore zum Beispiel an. Das Dreieck ist das eigentliche Symbol. Zusätzlich legt ein Entwickler eine Hintergrund fest, der sich je nach Systemeinstellung anpasst, sprich er ist adaptiv. Beim Playstore ist der Hintergrund weiß. Bei einem Pixel Smartphone ist der Hintergrund weiß und rund, bei einem OEM kann er rechteckig sein, der andere OEM lässt einem die Wahl. Microsoft nimmt einfach das ganze adaptive Icon. Setzt es in ein weiteres Quadrat und formt es. Sieht einfach dämlich aus, weil es dämlich ist.
    Adaptive Icons find ich furchtbar, völlig unnötige Gleichmacherei.
    Imo ein Rückschritt gegenüber freien Formen mit Transparenz.
    Aber Hauptsache wieder was von Apple kopiert.
    @Piino
    Ja, MS setzt es dann auch noch falsch um, lol.
    Gibt es eigentlich ein richtiges Tutorial für den msL? Habe ihn 2 bis 3 mal getestet. Was macht er besser? Also, wie kann damit effizient arbeiten? Oder wozu dient er? Ich meine das nicht abwertend. Ich muss es nur verstehen
    carp
    Wie sähe denn eine "ordentliche Oberfläche" aus?

    Ich stelle mir da eine Oberfläche so ähnlich wie bei den Windows Phone Geräten vor. Es war intuitiv, funktional und hat sich super personalisieren lassen. Alleine die App-Liste finde ich einfach nur schlecht gelöst.
    Nein. Ich nutze den Launcher10 und den MS Launcher(für die täglichen Bilder und die Schnittstellen). Der Launcher10 ist leider nur in Englisch (macht mir nichts, anderen schon) und hat teils sehr seltsame Fehler (Tiles werden nicht mehr angezeigt oder die App-Liste wird abgeschnitten, etc. Von allen Launchern bin ich auch mit Launcher10 am zufriedensten, aber perfekt ist er nicht.
    Ich stelle mir da eine Oberfläche so ähnlich wie bei den Windows Phone Geräten vor. Es war intuitiv, funktional und hat sich super personalisieren lassen.

    Ich könnte jedes Mal fast heulen, wenn ich mein Lumia 950XL zur Hand nehme. Ja, ich fand die Oberfläche von W10M klasse, aber das sieht die Mehrheit offenbar anders. Launcher 10 baut die W10M-Oberfläche in Android nach, hast Du Dir das schon mal angesehen?
    Sieht ja furchtbar aus... erinnert mich an die alten Huawei-Icons damals, die wollte auch keiner haben.
    Also ich muss weiterhin Cortana als Standart Assistent auswählen.

    Ich muss da nochmal nachhaken, also die Infobadges tauchen bei mir definitiv nicht auf für Anrufe und SMS. Bei allem anderen schon. es sei denn, ich stell den Launcher als Standartassitenten ein.
    Ich nutze den MS-Launcher nun schon seit ich auf Android umgestiegen bin. Zwischendrin habe ich auch mal andere Launcher probiert, bin aber immer wieder zurückgekehrt, weil ich den einfach am besten finde. Vor allem die Integration von Kalender, kurzen Notizen und Aufgaben ist richtig toll. Da ich ein Xiaomi-Handy nutze, ist mir da dank MS-Launcher auch MIUI egal.
    So, wegen den App Symbolen habe ich mir jetzt die Beta mal installiert. Nachdem hier nun die meisten negativ darüber geäußert haben muss ich dem widersprechen. Ich finde es klasse, endlich habe alle Symbole eine einheitliche Form und Größe. Ich bin begeistert...
Nach oben