Schrödingers Statistik: Über 80 Prozent aller Windows 10 PCs laufen mit der neuesten Version

Schrödingers Statistik: Über 80 Prozent aller Windows 10 PCs laufen mit der neuesten Version

Acht von zehn Windows 10 PCs laufen mit der neuesten Version – aber nur so lange, bis man auf die Versionsnummer schaut, dann ist es nur noch die Hälfte davon. Soll heißen: 40,1 Prozent der PCs laufen mit Windows 10 Version 20H2, weitere 40,6 Prozent mit Version 2004. Da die beiden Versionen aber vollkommen identisch sind, darf man sie getrost in einen Topf werfen.

Die Zahlen stammen aus der wie immer inoffiziellen Statistik von AdDuplex. Gegenüber dem Vormonat hat die Version 20H2 nochmals um etwas mehr als 10 Prozentpunkte zugelegt, während Version 2004 nur wenig Anteile abgegeben hat.

Verteilung der Windows 10 Versionen im April 2021

Die eigentlich spannendste und relevanteste Zahl in dieser Statistik ist 11,1% – das ist nämlich der Anteil der Version 1909, die im Mai letztmalig Sicherheitsupdates erhalten wird. Diese Version lag im Januar noch bei über 30 Prozent, Microsoft versucht also gezielt, diese Geräte rechtzeitig zu aktualisieren, bevor sie keine Unterstützung mehr erhalten.

Artikel im Forum diskutieren (4)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben