Am Puls von Microsoft

Shadow PC Essential: Ein Windows-PC in der Cloud für 9,99 Euro monatlich

Shadow PC Essential: Ein Windows-PC in der Cloud für 9,99 Euro monatlich

Der Anbieter Shadow will virtuelle PCs in der Cloud erschwinglicher machen und bietet einen neuen Einsteigertarif für 9,99 Euro pro Monat. Zum Start gibt es ein kostenloses Upgrade.

Lange Zeit war es still geworden um Shadow. Vor über fünf Jahren hatte das französische Unternehmen damit begonnen, virtuelle Gaming-PCs in der Cloud zu vermieten. Nach ersten Achtungserfolgen verpasste man es jedoch, in die Gewinnzone zu kommen, und musste im März 2021 schließlich den Gang in die Insolvenz antreten.

Der Cloud-Provider HubiC übernahm Shadow und schickte es mit einem neu strukturierten Angebot wieder an den Start. Neben den virtuellen PCs werden inzwischen noch weitere Dienste angeboten, wie etwa “Shadow Drive”, ein Cloudspeicher mit 20 GB kostenlosem Speicherplatz. Für 4,99 Euro monatlich erhält man 2 TB Cloudspeicher auf europäischen Servern.

Mit “Shadow PC Essential” kommt jetzt ein neuer Einsteigertarif für Cloud-PCs hinzu. Für 9,99 Euro im Monat erhält man einen Windows-PC mit vier Prozessorkernen, 4 GB RAM und 128 GB Speicher. Das Einführungsangebot umfasst eine Verdoppelung des Speicherplatzes auf 256 GB.

Eine mögliche Zielgruppe wären Unternehmen und Selbstständige, die keinen Windows-PC besitzen, aber dennoch auf Windows-Programme angewiesen sind. Sie können von unterwegs jederzeit über ein Android-Tablet oder iPad auf ihren virtuellen Windows-Rechner zugreifen.

Bei 4 GB RAM fragt man sich automatisch, wie performant das dann ist, komplexe Anwendungen werden damit sicherlich wenig Spaß machen und für einfache Office-Tätigkeiten benötigt man wiederum keinen Cloud-PC. Es ist aber in jedem Fall spannend, dass die Cloud-PCs mit diesem Angebot in neue Preisregionen vorstoßen. Zum Vergleich: Microsofts Windows 365 kostet mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher das Dreifache, außerdem erhält man dafür nur zwei virtuelle Kerne.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige