Am Puls von Microsoft

Skype: Modernisierung der Oberfläche startet

Skype: Modernisierung der Oberfläche startet

In der letzten Woche sorgte Microsoft für eine Überraschung, als sie verkündeten, Skype mit zahlreichen Neuerungen ausstatten zu wollen, wozu auch eine Überarbeitung der Oberfläche gehört. Außerdem will man vor allen Dingen die mobilen Versionen sehr viel performanter machen.

Die Ankündigung kam deshalb überraschend, weil Microsoft inzwischen auch bei den Consumern auf Teams schwört. Mit „Teams for Life“ möchte man mit der im Unternehmensbereich überaus erfolgreiche Kollaborations-Lösung ins Privatleben expandieren, daher war erwartet worden, dass in Skype nicht mehr investiert wird.

Mit der Version 8.77 erschien jetzt die erste Vorabversion nach der Ankündigung, erste Anzeichen der Erneuerung der Oberfläche sind darin bereits zu erkennen, wie man dem folgenden Screenshot entnehmen kann – oben die neue, unten die aktuelle Version:

Skype bekommt eine moderne Oberfläche

Der Header wurde aufgeräumt und leicht umgestaltet, in Anlehnung an das neue Design von Windows 11 wurde außerdem alles ein wenig „runder“. Insgesamt sind es bis jetzt sehr moderate Anpassungen, allerdings hätte es mich und sicherlich auch viele andere Nutzer irritiert, wenn man erneut begonnen hätte, alles auf links zu drehen.

Auch in der mobilen Version sieht man erste Veränderungen – das „kompakte Layout“ ist jetzt weniger kompakt, d.h. alle Bedienelemente wurden ein wenig größer. Laut Changelog wurde in den mobilen Versionen das Video-Rendering optimiert und das schnelle Aufsetzen einer Konferenz mittels „Meet Now“ wurde um neue Funktionen ergänzt, unter anderem kann man dort verschiedene Hintergründe auswählen und auch ein eigenes Foto hochladen.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige