Smash.GG: Microsoft übernimmt Plattform für Esport-Events

Smash.GG: Microsoft übernimmt Plattform für Esport-Events

Nach der Übernahme von ZeniMax Media und seiner Tochter Bethesda, die vor wenigen Monaten für große Aufmerksamkeit sorgte, hat Microsoft seine Geldkoffer wieder geöffnet und mit Smash.GG das nächste Unternehmen für seine Xbox-Abteilung übernommen. Diesmal fällt die Nachricht aber deutlich weniger spektakulär aus, denn bei dem Dienst handelt es sich um eine Plattform, über die die Gaming-Community eigene Esport-Events organisieren kann. Über den genauen Preis der Übernahme ist noch nichts bekannt.

Wie die Betreiber der Seite schreiben, soll Smash.GG als unabhängige Plattform erhalten bleiben, wie das auch bei anderen Töchtern von Microsoft wie GitHub oder LinkedIn der Fall ist. Bleibt zu hoffen, dass die Seite nicht ein ähnliches Schicksal wie Mixer erleiden muss und Microsoft im Bereich Esport auch eine längerfristige Strategie verfolgt. Dass die Redmonder an dem Thema ein größeres Interesse haben, zeigten Ende Oktober aber schon die Teams hinter Microsoft Bing und Microsoft Research, als der neue MSN Esports Hub aus der Taufe gehoben wurde.

Artikel im Forum diskutieren (4)

Quelle: Thurrott.com

Über den Autor
Kevin Kozuszek
  • Kevin Kozuszek auf Twitter
Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Kommentare geschlossen.

Nach oben