Am Puls von Microsoft

System Restore Explorer – Systemwiederherstellungspunkte Mounten

System Restore Explorer - Systemwiederherstellungspunkte Mounten
System Restore Explorer kann Systemwiederherstellungspunkte Mounten und ermöglicht das selektive Wiederherstellen einzelner Dateien.

Mit System Restore Explorer ist es möglich, Systemwiederherstellungspunkte als Windows Ordner in Ihr Windows einzubinden (Mounten) und frühere Dateiversionen durch Copy und Paste (Kopieren und Einfügen) wiederherzustellen.

System Restore Explorer – Screenshot:

Anklicken zum Vergrößern

Optional können Sie mit System Restore Explorer einzelne Systemwiederherstellungspunkte (System Restore Point) auch Löschen.

Der Hauptnutzen von System Restore Explorer sind jedoch die selektiven Datenrettungsmöglichkeiten, die ein Wiederherstellen früherer Dateiversionen ohne die Erfordernis eines kompletten System Roll Backs ermöglichen.

System Restore Explorer beruht auf der Microsoft Windows SRRemoveRestorePoint Funktion zum Entfernen einzelner Systemwiederherstellungspunkte und der AlphaVSS Library für den Zugriff auf Volumenschattenkopien.

System Restore Explorer – Details

System Restore Explorer – Download:
Auf dieser Seite können Sie die InstallSystemRestoreExplorer.msi Herunterladen.

Siehe auch:

Systemwiederherstellung und Backup
Backup Systemwiederherstellung Schattenkopien

Systemanforderungen:
Windows 7
Windows Vista
.Net Framework 3.5 / 4.0


System Restore Explorer – Systemwiederherstellungspunkte Mounten für Windows alle herunterladen

  • Version 0.0.5
  • Betriebssystem Windows alle
  • Dateigröße 838 KB
  • Lizenz Freeware
  • Sprache englisch
  • Eingetragen seit 2011/09/29
  • Letztes Update 2011/12/07
  •  
Anzeige