Sony will eine „Palette von PlayStation-Spielen“ auf den PC bringen

Sony will eine "Palette von PlayStation-Spielen" auf den PC bringen

Mit Horizon Zero Dawn wurde im August 2020 ein vormals exklusives PS4-Spiel für den PC veröffentlicht. Das Experiment ist offenbar geglückt, wie PlayStation-Chef Jim Ryan in einem Interview mit dem GQ-Magazin zu Protokoll gab. Als Folge davon soll in Zukunft eine „ganze Palette von PlayStation-Titeln“ auch auf der PC-Plattform veröffentlicht werden.

Horizon Zero Dawn wurde von den PC-Spielern gut angenommen, sagt Ryan, die Verkaufszahlen waren also anscheinend zufriedenstellend. Gleichzeitig hatte man bei Sony allerdings die Befürchtung, die PlayStation-Community könnte auf den Verlust der Exklusivität eventuell gereizt reagieren, von dort habe man aber keine negativen Signale erhalten. Dementsprechend sei man nun ermutigt, weiter zu machen.

Die hauseigenen Entwicklerstudios seien so gut aufgestellt wie nie, sodass man sich in der Lage fühle, die eigenen Spiele einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. „Days Gone“ wird die nächste PS-Portierung für den PC sein, die Veröffentlichung ist noch im Frühjahr vorgesehen. Zu weiteren Titeln oder Terminen machte Ryan noch keine konkreten Aussagen.

Artikel im Forum diskutieren (7)

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!
Nach oben