Am Puls von Microsoft

Spotify-Integration in Uhr-App von Windows 10 und Windows 11 seit Monaten funktionslos

Spotify-Integration in Uhr-App von Windows 10 und Windows 11 seit Monaten funktionslos

In der App mit dem simplen Namen “Uhr”, die unter Windows 10 und Windows 11 zum Standardumfang gehört, gibt es eine Funktion “Fokussitzungen”, die wiederum über eine Anbindung zu Spotify verfügt. Genau diese ist seit Monaten defekt, wirklich aufgefallen ist das bisher aber nicht.

WindowsLatest ist auf den Umstand gestoßen und hat herausgefunden, dass diese Anbindung offenbar schon seit Februar nicht mehr funktioniert. Ursache soll laut dem Support von Spotify ein abgelaufenes Zertifikat sein, wodurch die Anmeldung nicht mehr abgeschlossen werden kann.

Die Fokussitzungen sollen beim konzentrierten Arbeiten unterstützen, indem sie unter anderem für einen bestimmten Zeitraum alle Benachrichtigungen abschalten. Die Spotify-Integration dient dazu, sich währenddessen mit Musik berieseln zu lassen.

Ich hatte die Funktion seinerzeit unter Windows 11 getestet: Fokussitzungen: Konzentrationsmodus in Windows 11 ausprobiert. Die Idee an sich ist zwar gut, irgendwie hat sie es aber nie in meinen Alltag geschafft. So geht das mutmaßlich den meisten Nutzern, denn sonst wäre schon viel früher aufgefallen, dass zu Spotify keine Verbindung mehr hergestellt werden kann. Bei dem Versuch, die Verbindung erneut aufzubauen, erscheint nur ein leeres weißes Fenster, dass sich “zu Tode” lädt.

Die Spotify-Integration in die Uhr App ist defekt

Immerhin: Ein paar Leuten scheint es aufgefallen zu sein, im Feedback Hub gibt es eine Meldung, die von Microsoft mit einem “Wir kümmern uns darum” quittiert wurde. Das ist allerdings schon wieder rund zwei Wochen her. Wenn es sich wirklich nur um ein abgelaufenes Zertifikat handeln sollte, welches diesen Fehler verursacht, dann lässt sich das mit geringem Aufwand beheben.

Update vom 16. Mai: Der Fehler wurde behoben und die Integration funktioniert wieder.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 17 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige